Gemüse
Vegetarisch
Beilage
Winter
Herbst
Dünsten

Rezept speichern  Speichern

Gedünsteter Kohlrabi

knackiges Gemüse

Durchschnittliche Bewertung: 3.57
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 21.01.2012 140 kcal



Zutaten

für
500 g Kohlrabi
20 g Butter
125 ml Gemüsebrühe
3 EL Sahne
Salz und Pfeffer
1 EL, gestr. Petersilie, glatte
n. B. Saucenbinder, heller

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Kohlrabi schälen und in gleichmäßige Streifen oder Würfel schneiden. Die Butter in einem Topf auslassen und das Gemüse ca. 8 Minuten bei niedriger Temperatur andünsten. Anschließend mit der Brühe und der Sahne ablöschen und weitere 15 Minuten dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen und kurz vor dem Servieren die gehackte Petersilie unterheben. Wem die Sauce zu flüssig erscheint, kann sie mit hellem Saucenbinder andicken.

Dazu passen Frikadellen oder Gulasch und Salzkartoffeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Die Menge der Brühe und Sahne habe ich frei Schnauze genommen. Die Zusammenstellung der Zutaten ist sehr fein. Danke. LG Bianca

04.05.2017 13:46
Antworten
dbartel

Hallo tweetie, ein schönes, einfaches Rezept mit einem sehr guten Ergebnis. Ich hatte gut 700g Kohlrabi und sicher weniger als 200ml Brühe (mach ich immer frei Schnauze), klappte prima. Wenn man allerdings nur die Hälfte des im Rezept angegebenen Gewichtes an Kohlrabi nimmt, darf man die Flüssigkeit nicht halbieren, da iA von der Topfgröße her nicht auch nur die Hälfte verkocht wird, sondern mehr. Uns hat das Kohlrabigemüse mit Schnitzel und Salzkartoffeln sehr gut geschmeckt (s. Bild, wenn freigeschaltet). LG, Dieter

15.04.2017 19:43
Antworten
bijou1966

Hallo tweetie, solide Zubereitung. Allerdings finde ich die Menge der Flüssigkeit zu wenig. Hatte ca. 180 g Kohlrabi. 80 ml Brühe und 3 EL Kochsahne. Beides war schon total eingekocht, bevor die Kohlrabi überhaupt gar waren. Daher müssen die 125 ml und 3 EL bei 500 g Gemüse viel zu wenig sein. Viele Grüße Bijou....

27.10.2016 21:15
Antworten
IsilyaFingolin

Grüß Euch, wirklich sehr lecker und so schön schnell gemacht. LG Isy

23.04.2015 12:57
Antworten
tweetie112

@evlys, vielen Dank für dein schönes bild . Ich hoffe die Kohlrabi haben euch gut geschmeckt :-) lg tweetie112

24.07.2012 08:54
Antworten
tweetie112

Hallo Herbsttraum , kannst ohne Probleme die Sahne durch milch ersetzen. Wünsche euch guten Appetit :-) LG tweetie112

23.07.2012 16:01
Antworten
Herbsttraum

Hallo, da ich keine Sahne im Haus habe, lösche es ab mit Milch. Ich hoffe, das geht, oder? Ich habe Kohlrabi im Kühlschrank. So kann ich mir morgen ein leckers Gemüse machen nach deinem Rezept. Grüßle, Herbsttraum

23.07.2012 00:31
Antworten