Brennnesselsaft

Brennnesselsaft

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Direktsaft aus Brennnesseln, kann bei Gelenkschmerzen, Müdigkeit und Mineralstoffmangel eingesetzt werden

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 19.01.2012



Zutaten

für
½ Eimer Brennnesseln

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Pflücke (am besten mit Lederhandschuhen) Brennnesseln. Wenn möglich natürlich junge Pflanzen. 1/2 Eimer reicht für eine Kur von 5 Tagen.
Zerhacke die Brennnesseln in der Küchenmaschine (der Pürierstab geht vielleicht auch) mit etwas Wasser. Ohne Wasser lassen sie sich nicht gut hacken.
Presse die klein geschnittenen Pflanzen mit Hilfe der Kartoffelpresse aus und fülle den Saft in eine leere Mineralwasserflasche. Kühl aufbewahren. Bei mir ergab die Pressung etwa 600 ml.

Trinke 2x täglich 50 ml.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

weltenbummler1958

Hallo, man kann die komplette Pflanze verwenden. Am besten sind natürlich junge Pflanzen. Ich habe aber auch schon ältere Pflanzen verwendet. Bei der letzten Pressung habe ich einen 10 Liter Eimer zur Hälfte gefüllt. Man muss soviel Wasser verwenden, dass sich die Pflanzen zerkleinern lassen. Ich habe nicht gemessen. Es wird von Küchenmaschine zu Küchenmaschine auch unterschiedlich sein. Wenn ich zuerst mehr Wasser genommen habe, kann ich ja nachher die Portion, die ich trinke etwas größer wählen. Mir hat der Brennnesselsaft sehr gut geholfen.

29.11.2012 20:07
Antworten
meupel

Hallo weltenbummler, kann ich da die kompletten Pflanzen verwenden (sprich: diese einfach bodennah mit einem Messer abschneiden) oder werden nur bestimmte Teile verwendet? Reicht bei einem halben 10 Liter-Eimer (also ca. 5 Litern Volumen an Brennnesseln) eine Tasse von 200 ml Wasser oder ist das schon zu viel? Wie groß war denn Dein Eimer? Viele Grüße meupel

29.11.2012 17:19
Antworten