Buttermilch - Waffeln


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.51
 (290 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 24.05.2004 501 kcal



Zutaten

für
125 g Butter
50 g Zucker
Salz
2 EL Vanillezucker
4 Ei(er)
250 g Mehl
1 TL Backpulver
250 ml Buttermilch

Nährwerte pro Portion

kcal
501
Eiweiß
13,05 g
Fett
26,40 g
Kohlenhydr.
52,19 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Butter, Zucker, Vanillezucker, Salz und Eier gut schaumig rühren. Mehl und Backpulver löffelweise unter die Butter-Eiermasse geben, die Buttermilch solange zugeben, bis ein glatter Teig entsteht. 4-6 Minuten Backzeit!

Rezept speichern  Speichern
Euch fehlt noch das passende Waffeleisen für dieses Rezept?
Keine Sorge, in unserem Waffeleisen-Test stellen wir euch 10 Modelle vor, mit denen es euch im Handumdrehen gelingt.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Samskocht

Irre gut, danke

16.10.2021 18:16
Antworten
Heike28061970

Da die letztens so gut ankamen gibt es die heute hier nochmal! Sehr lecker!!!! Dankeschön für das Rezept!

03.08.2021 12:47
Antworten
samira_pfau

Einfach super leckeres Rezept und super einfach! Kleiner Tip: Ich habe mal ausversehen bei meinem Waffeleisen, welches inkl. der Sandwichtoaster-Formen sind, vergessen die Waffelform einzusetzen und hatte nachher eine Waffel in Form eines Sandwochtoasts 😂 Ich kann euch nur sagen! Man glaubt es nicht, aber es macht geschmacklich einen großen Unterschied, weil die Waffeln in der Sandwichform einfach besser aufgehen und viel fluffiger werden! Auf jedem Geburtstag gibt es jetzt nur noch dieses Waffelrezept in Sandwichform😄😂 einfach mal ausprobieren 👍🏻😊

08.05.2021 16:43
Antworten
Muffin215

Super gute Waffel. Werden immer wieder gerne gemacht.

07.04.2021 07:17
Antworten
Sternenklee

Ich gebe diesem Rezept volle Sterne.Ich habe nichts am Rezept verändert und wir fanden es so perfekt. Ich habe 7 Waffeln rausbekommen. Sie sind sehr lecker, schön weich und nicht zu süß. Am nächsten Tag werden sie gerne kurz im Toaster aufgewärmt und zum Frühstück gegessen.

25.03.2021 08:48
Antworten
masu

Danke für das super Rezept. Da ich seit einiger Zeit stolze Besitzerin eines Milchkefirs bin, habe ich statt Buttermilch Kefir genommen. Die Waffeln sind herrlich geworden! LG Masu

10.09.2004 21:28
Antworten
Spatziken

Habe die Waffeln heute morgen zum Fruehstueck gemacht. Dachte dass das halbe Rezept fuer zwei Personen wohl genug sein wuerde. Weit gefehlt! Mein Gatterich hat die Waffeln direkt inhaliert. Er hat nur gemuffelt wie gut die waeren und das naechstemal sollte ich wohl das ganze Rezept machen. Einfach zu machen und super gut. Gruss Spatziken

18.07.2004 07:52
Antworten
Baerenkueche

Diese Waffeln backe ich immer wieder gerne. Kann ich nur empfehlen. LG Elvira

03.07.2004 16:44
Antworten
kirsi

Ich hab sie gestern gemacht, allerdings hab ich die Eier getrennt, den Eischnee seperat geschlagen und am Ende unter die Masse gehoben (wie die Österreicher das gerne so tun). Waren wirklich ausgezeichnet und wunderbar flaumig. lg, Kirsi

22.06.2004 18:40
Antworten
hifi

habe die Waffeln gerade gebacken. Leeeeeeeeeeeeeecker!!!!! lg hifi

31.05.2004 15:20
Antworten