Vorspeise
kalt
Vegetarisch
Party
Schnell
einfach
Fingerfood
Festlich

Rezept speichern  Speichern

Frischkäse-Pralinen im Knoblauchkrokant-Mantel

pikante Pralinen, fürs Büfett geeignet, Fingerfood

Durchschnittliche Bewertung: 4.69
bei 27 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 17.01.2012



Zutaten

für
5 EL Nüsse, gemischt, gehackt
1 Chilischote(n), getrocknet
2 große Knoblauchzehe(n)
1 TL Salz
1 EL Zucker

Außerdem:

200 g Doppelrahmfrischkäse

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Knoblauchzehen hacken und zusammen mit dem Salz etwas zerquetschen.
Die gehackten Nüsse in einer Pfanne ohne Fett mit der gerösteten, zerkrümelten Chili leicht anbräunen und etwas abgekühlt mit der Knoblauch-Salz-Mischung vermischen.
In der Pfanne den Zucker hellgelb karamellisieren lassen. Die Mischung mit den Nüssen hinzufügen und unterrühren. Es muss schnell gehen, damit der Knoblauch nicht verbrennt und bitter wird!

Den Pfanneninhalt auf ein bereit gestelltes Stück Backpapier geben und vollständig auskühlen lassen.

Aus dem Frischkäse Kugeln formen (Durchmesser ca. 2 cm) und diese in der Nuss-Knoblauch-Mischung wälzen.
Bis zum Verzehr kühl stellen und in Pralinenkapseln servieren.

Die pikante Krokant-Mischung eignet sich auch als Salat-Topping.
Sie kann ca. 10 Tage in einem verschlossenen Gefäß aufbewahrt werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

fusselfu

Dies ist ein superleckeres Rezept mit Suchtpotential. Vielen Dank dafür.

07.03.2020 09:11
Antworten
Herr_Falkenhorst

Sehr lecker! Habe eine frische Chilischote verwendet und zusammen mit den Nüssen angeröstet. Das Ganze dann auf dünnen gebratenen Scheiben vom Brezenknödel serviert.

03.02.2019 17:06
Antworten
Miakochtwas

Total lecker. Das perfekte Rezept. Da kann man nichts besser machen. Das wird es bei mir öfter geben.

24.12.2018 22:02
Antworten
Delfina36

Einfach nur lecker, dafür 5***** Danke für die Rezeptidee. LG Delfina

28.12.2016 00:24
Antworten
schaech001

Hallo, wieder mal ein Rezept mit Suchtfaktor....gerade habe ich die Pralinen gemacht und werde sie nun an die Nachbarn verteilen...sonst überleben sie bei mir nicht.....nächstes Mal muss ich die Nussmischung noch etwas feiner hacken........aber die Dingerchen sind sowas von lecker....heute war nur der Test...demnächst wird dann eine große Menge hergestellt. Liebe Grüße Christine

29.11.2016 11:02
Antworten
neriZ.

Hallo Mike, schon, du musst es halt ein wenig zerkleinern. LG Neri

03.05.2013 19:25
Antworten
B-B-Q

hi Neri wird die Karamell-Nuss-Mischung denn nicht hart, wenn sie ausgekühlt ist? danke und cu Mike

03.05.2013 14:37
Antworten
neriZ.

Hallo Mike, sorry, lies bitte den Kommentar unter diesem. LG Neri

03.05.2013 19:26
Antworten
Kati1989

Diese Frischkäse-Pralinen gab es bei mir als Auftakt für ein Frühlingsmenü und sie kamen sehr gut an. Ich habe statt frischem Knoblauch einfach getrockneten genommen, der brennt auch nicht so schnell an. Serviert habe ich die Pralinen dann nicht in Förmchen, sondern direkt auf Crostinis. Danke für das tolle und einfache Rezept! Kati.

01.05.2012 20:50
Antworten
neriZ.

Hallo Kati, freut mich, daß dir und deinen Gästen die Pralinen geschmeckt haben. Bei mir gab es sie am Sonntag im Käsegang ;-) Danke für dietolle Bewertung. LG Neri

01.05.2012 21:09
Antworten