Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.01.2012
gespeichert: 36 (0)*
gedruckt: 462 (2)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.09.2011
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Möhre(n)
1/2  Brokkoli
1 Glas Bambussprosse(n)
400 g Hühnerbrust
Zwiebel(n)
2 EL Rosinen
400 ml Kokosmilch
1/2 Stange/n Zitronengras
1 EL Currypaste, rot
1 EL Currypaste, grün
1 Stück(e) Ingwerwurzel, 2-3 cm
2 EL Öl
2 EL Cashewnüsse
1 TL, gehäuft Erdnussbutter
Frühlingszwiebel(n)
1 Tasse Reis
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Schütten Sie den Reis mit 2 Teilen Wasser in einen Topf und kochen ihn, bis er gar ist.
Schneiden Sie die Möhren in Streifen, die Zwiebel in Würfel, die Frühlingszwiebeln in Ringe, die Hühnerbrust in Streifen, das Zitronengras in Stücke und den Brokkoli klein. Dünsten sie den Brokkoli so, dass er noch schön knackig ist.
Erhitzen Sie 1 EL Öl in einer großen Pfanne oder einem Wok und braten Sie die Hühnerbrust durch. Entnehmen Sie das Huhn und stellen Sie es beiseite.
Geben Sie wieder 1 EL Öl in den Wok. Braten Sie die Zwiebeln leicht an und geben Sie dann die Möhren und die Frühlingszwiebeln dazu. Braten Sie, bis die Zwiebeln glasig werden. Geben Sie jetzt die Kokosmilch, die Currypasten, die Erdnussbutter, die Bambussprossen, den Ingwer, die Cashewnüsse, die Rosinen und das Zitronengras dazu. Kochen Sie es 5 min auf mittlerer Hitze und geben Sie dann den Brokkoli und das Hühnchen dazu. Lassen Sie es jetzt noch 4 min kochen und servieren Sie es dann mit dem Reis.