Sonnenblumenkernpaste pikant


Rezept speichern  Speichern

leckerer, würziger Brotaufstrich, passt aber auch zu Pellkartoffeln

Durchschnittliche Bewertung: 3.57
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 16.01.2012



Zutaten

für
150 g Sonnenblumenkerne, geschält
300 g Zwiebel(n), sehr fein gewürfelt
1 Knoblauchzehe(n), geschält und sehr fein gewürfelt
5 EL Olivenöl
150 g Butter
1 TL Kümmel, ganz
1 TL Fenchelsamen
½ TL Kreuzkümmel
2 TL Oregano, getrocknet
1 TL Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett hellbraun rösten, auf einen Teller geben und abkühlen lassen. Kümmel, Kreuzkümmel und Fenchel in den letzten Minuten mit anrösten.
Zwiebeln und Knoblauch in Olivenöl goldgelb braten. Pfanne von der Kochstelle nehmen und 4 EL Wasser unterrühren. Butter in kleinen Stückchen in die Pfanne geben und in den Zwiebeln
schmelzen lassen.
Sonnenblumenkerne und Gewürze und Salz mit dem Pürierstab fein zerkleinern und unter die Zwiebelmasse rühren. Vor dem Verzehr mindestens 8 Stunden durchziehen lassen.
Schmeckt exzellent zu Brot oder Kartoffeln!

In Schraubgläser gefüllt lässt sich die Paste gut einfrieren.

Hinweise für alle, die sonst keinen Kümmel und keinen Fenchel mögen:
a) Der Kümmel und der Fenchel schmecken hier nicht streng durch!
b) Die Kombination der Gewürze bringt hier den Erfolg!
c) Unbedingt ganze Samen verwenden und nicht das geschmacksarme Pulver!

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.