Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.01.2012
gespeichert: 17 (0)*
gedruckt: 346 (4)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.11.2007
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
250 ml Bier, (Schwarzbier, evtl. auch Malzbier)
250 g Margarine, weiche
75 g Kakaopulver
300 g Zucker
150 g Joghurt, (Soja-Joghurt)
4 EL Sojamehl, oder anderen Eiersatz
 n. B. Wasser, für Sojamehl oder anderen Eiersatz
1 Pck. Vanillezucker
275 g Mehl
3 TL Backpulver
  Außerdem:
3 TL Joghurt, (Soja-Joghurt)
3 TL Margarine, weiche
1 TL Puderzucker, bei Bedarf
 evtl. Schokolade, mindestens 70% Kakao

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Ofen auf 180°C vorheizen und eine Springform (26 cm) einfetten, in den Kühlschrank. Oder wahlweise Muffinform einfetten oder mit Förmchen ausstatten.

Margarine bei geringer Hitze schmelzen oder in der Mikrowelle kurz erwärmen, damit sie schön weich ist. Mit Zucker, Kakaopulver und dem Bier mischen. Eiersatz anrühren und zufügen (z. B. 4 EL Sojamehl und 8 EL Wasser). Joghurt zufügen und letztlich Mehl und Backpulver unterrühren. Wenn Sie es weniger süß mögen, reichen auch 250 g Zucker. Schokoladiger wird das Ganze mit einer Tafel Schokolade (im Wasserbad geschmolzen, dafür nur 25 g Kakao).

In die gefettete Backform gießen und 45 Minuten backen. Gut auskühlen lassen. Muffins brauchen nur eine halbe Stunde.

Margarine im Topf bei geringer Hitze leicht schmelzen, vom Herd nehmen und den Joghurt unterrühren. Wenn Sie es noch süßer mögen, den Puderzucker zufügen. Hat den Vorteil, dass das Ganze cremiger wird. Auf den erkalteten Kuchen streichen.

Schmeckt am besten, wenn er über Nacht durchgezogen ist.