Fingerfood
ketogen
Konfiserie
Lactose
Low Carb
Paleo
Party
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


1 A Salzmandeln

der Renner bei jeder Gesellschaft

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 12.01.2012 3974 kcal



Zutaten

für
600 g Mandel(n), ungeschälte oder wer möchte geschälte
2 EL Butterschmalz
2 TL, gehäuft Salz, so fein wie möglich

Nährwerte pro Portion

kcal
3974
Eiweiß
144,25 g
Fett
367,87 g
Kohlenhydr.
34,08 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 6 Minuten Gesamtzeit ca. 16 Minuten
Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, Mandeln zugeben und unter Rühren leicht bräunen lassen, bis sie knusprig aussehen.
Große Hitze ca. 6 - 10 Minuten.
Sie sollten alle mit einer feinen Butterschicht überzogen sein.

Auf ein Backblech schütten und mit dem Salz, am besten aus der Gewürzmühle auf ganz fein gestellt, bepudern.

Es ist wichtig, dass das Salz so fein wie möglich ist, sonst haftet es nicht gut.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kochkunstraum

hallo! ich pulverisiere das salz im mörser ganz fein. hab auch schon smoked-salt verwendet. gibts im bioladen... die mandeln natürlich auch. herzlicht! janine

05.09.2015 02:04
Antworten
küchenhexe9

Hallo christina-sanja, danke für das schöne Bild. Ich mach die Mandeln auch sehr gerne als "Mitbringsel", genau wie Du. Liebe Grüße, Maria.

09.07.2012 15:29
Antworten
küchenhexe9

Hallo christina-sanja, freut mich sehr, dass Dir die Mandeln schmecken. Klar kannst Du auch normales Salz nehmen. Ich habe mein Salz in einer Salzmühle, da kommt es feiner raus. Sei lieb gegrüßt, Maria.

19.06.2012 08:38
Antworten
christina-sanja

Hallo! Ich war auf der Suche nach einem Geschenk aus der Küche, das nicht süß ist, das blitzschnell zu machen ist und für das ich die Zutaten im Hause habe. Ich stieß auf dieses Rezept. Ich habe normales Salz genommen. Sie kamen gut an und werden ins Schnelle-Geschenke-aus-Küche-Repertoire übernommen. Vielen Dank für das Rezept. christina-sanja

30.05.2012 20:34
Antworten