Rhabarber-Käsekuchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. pfiffig 12.01.2012



Zutaten

für
300 g Mehl
150 g Butter
70 g Zucker
1 Ei(er)
1 Prise(n) Salz
450 g Rhabarber
35 g Butter
75 g Mehl
2 Ei(er)
500 g Quark
3 Ei(er)
150 g Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 10 Minuten
Aus Mehl, Butter, Zucker, Ei und Salz einen Mürbeteig erstellen und zu einer Kugel formen und ca. 1 Std., in Folie gewickelt, kalt stellen.

Rhabarber putzen und in Stücke schneiden.
Springform einfetten.

1/2 vom Mürbeteig ausrollen, mit einer Gabel mehrmals einstechen. 12 Min im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad backen.
Aus 1/4 Teig Figuren ausstechen, ca. 10 Min. backen.

Aus 1/8 l Wasser, Butter und Mehl einen Brandteig herstellen. Eier nach und nach mit dem Holzlöffel unterschlagen.

Quark mit Eiern und Zucker aufschlagen. Abgekühlten Brandteig unterrühren. Rhabarber unterheben. Rest Mürbeteig für den Kuchenrand ausrollen. Springformrand damit auslegen. Rhabarberquark einfüllen, 75 Min bei 175 Grad backen.

Je Tortenstück eine Teigfigur auflegen. mit Puderzucker bestäuben und mit geschlagener Sahne servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.