Indische Kokossuppe


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.7
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 19.05.2004



Zutaten

für
1 Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
1 Stängel Zitronengras
2 EL Öl (Erdnussöl)
1 TL Kurkuma, gemahlene
¼ TL Kreuzkümmel und Zimtpulver
400 ml Kokosmilch, ungesüßte aus der Dose
¾ Liter Geflügelbrühe
2 Hähnchenbrustfilet(s) (insgesamt ca. 200 g)
1 Granatapfel
Salz und Pfeffer, und frisch gemahlener

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und fein hacken. Das Zitronengras waschen, den Stängel mit einer Nudelrolle flach klopfen und wie einen Bindfaden einmal verknoten, damit er sich in der Suppe nicht in die Fasern auflöst.
Zwiebel und Knoblauch in 1 EL heißem Öl glasig braten. Kurkuma, Kreuzkümmel und Zimt zugeben und kurz mitbraten. Zitronengras, Kokosmilch und Brühe zugießen und zum Kochen bringen. Zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 10 Minuten garen.
Inzwischen die Hähnchenbrustfilets kalt abspülen, trockentupfen und quer zu den Fasern in dünne Streifen schneiden.
Den Granatapfel quer halbieren, die Kerne und den Saft über einer Schüssel herauslösen oder mit einem Löffel auskratzen. Alle Zwischenhäutchen entfernen.
Das Fleisch in die Suppe geben, einmal kurz aufkochen und 5 Minuten garen. Das Zitronengras aus der Suppe nehmen. Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und in heiße Teller geben. Die Granatapfelkerne mit einem Löffel auf die Suppenportionen setzen. Die Granatapfelkerne mit einer Gabel leicht unterrühren, so dass der rote Saft dekorative Schlieren bildet. Die Suppe sofort servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Molly43

Hallo Schlemmerfee, danke fürs ausprobieren der Suppe und freut mich dass sie dennoch geschmeckt hat. In die Suppe kommt allerdings kein Kümmel, sondern Kreuzkümmel, der schmeckt ganz anders. Kümmel selber mag ich auch nicht so gerne. Probiers mal aus, falls du welchen hast. :) LG Molly

06.10.2016 09:48
Antworten
Schlemmerfee26

Das Rezept ist wirklich toll werde aber beim nächsten mal den Kümmel ganz weglassen da ich das nicht wirklich mag und hab auch nur den Saft vom Granatapfel benutzt und es schmeckt dennoch sehr lecker :)

11.09.2016 18:03
Antworten
_Anju_

Leckere Suppe. Die Teller wurden ausgeleckt. Manche fanden einen Schuss Grenadine besser- ich persönlich nicht. Danke!

01.06.2008 20:24
Antworten
Molly43

Hallo Aju, also ich würde keine Grenadine dazu geben, das könnte zu süß werde. Aber du kannst es ja vielleicht mit ein ganz wenig versuchen, wenn du willst, die Geschmäcker sind ja verschieden, obwohl ich mir vorstellen kann, es es anders schmeckt. LG Molly

30.05.2008 12:23
Antworten
_Anju_

Kann ich statt den Saft eines Granatapfels auch etwas Grenadine hinzugeben? oder wird das zu süß?

29.05.2008 16:26
Antworten
Molly43

Danke für die lobenden Worte. Freut mich, wenn euch die Suppe geschmeckt hat. Ich weiß, Granatapfelkerne sind nicht jedermanns Sache, man kann sie auch ohne weiteres weglassen. LG Molly

09.11.2007 21:38
Antworten
Goldmannpark

Vielen Dank für das tolle Rezept! Wirklich absolut lecker und die Granatapfelkerne sind das Tüpfelchen auf dem "i" (aber ich bin sowieso ein Fan dieser Frucht)! Das machen wir wieder! LG Karina

09.11.2007 20:16
Antworten
taschinka

Wirklich ein leckeres Rezept. Ich habe allerdings dann doch auf den Granatapfel verzichtet. Keiner mochte die harten Kerne (vielleicht war er nicht ganz reif??).

22.10.2006 10:33
Antworten
taschinka

Wirklich ein leckeres Rezept. Ich habe allerdings auf den Granatapfel dann doch verzichtet, da (war meiner evtl. nicht ganz reif ??) keiner die harten Kerne mochte.

22.10.2006 10:32
Antworten
silberfisch1

WOW! super lecker, wie im restaurant! und vorallem ohne großen aufwand! sehr schön, danke

22.03.2006 14:12
Antworten