einfach
fettarm
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Rind
Schnell
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Shipli mit scharfer Rindfleischsauce

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 11.01.2012



Zutaten

für
400 g Nudeln (Shipli)
2 EL Olivenöl
150 g Schalotte(n), fein gehackt
500 g Hackfleisch vom Rind
2 Zehe/n Knoblauch
2 Chilischote(n), fein zerhackt, rot
100 g Karotte(n), gewürfelt
75 g Staudensellerie, in feine Scheiben geschnitten
300 g Tomate(n), frische, gewürfelt
125 ml Rotwein
125 ml Rinderbrühe
1 EL Tomatenmark
1 EL Thymian, frischer und Majoran gemischt
1 EL Petersilie, gehackt
100 g Parmesan
Salz
Pfeffer, frisch gemahlener

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Olivenöl in einem Topf erhitzen. Schalotten und Knoblauch glasig dünsten. Karotten, Staudensellerie und Chilischoten dazugeben und ebenfalls glasig dünsten. Hackfleisch hinzufügen und kräftig anbraten, dabei ständig rühren. Tomatenmark unterrühren und wenn alles gut angebraten ist, mit Rotwein und Brühe ablöschen, mit Salz und Pfeffer würzen und 30 min. alles leicht köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Shipli in kochendem Salzwasser 8 - 10 min. bissfest kochen.

Gewürfelte Tomaten unter die Fleischsauce heben und kurz erwärmen.

Nudeln in einem Sieb abtropfen lassen. Auf Teller verteilen, die Fleischsauce dazugeben. Mit Kräutern bestreuen und nach Geschmack mit Parmesankäse servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.