Backen
Kuchen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Apfel-Marmorkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 11.01.2012



Zutaten

für
400 g Äpfel
2 EL Zitronensaft
250 g Butter, oder Margarine
200 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
4 Ei(er)
500 g Mehl
1 Pck. Backpulver
200 ml Milch
25 g Kakaopulver
Fett, für die Form
Paniermehl, für die Form
100 g Schokolade, zartbitter, oder Schokoladenglasur

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 15 Minuten
Den Backofen bei Ober-/Unterhitze auf 180°C vorheizen.

Äpfel schälen, vierteln und Kerngehäuse herausschneiden. Die Stücke mit dem Zitronensaft beträufeln.
Butter, Zucker und Vanillinzucker cremig rühren. Eier einzeln hinzugeben. Mehl und Backpulver mischen und im Wechsel mit der Milch unter die Zucker-Eiermasse rühren. Den Teig halbieren und die eine Teighälfte mit dem Kakao verrühren und unter die andere Hälfte die Äpfel heben.

Eine Form ausfetten und mit Paniermehl ausstreuen. Die dunklen Teig und Apfelteig abwechselnd in die Form füllen und mit einer Gabel marmorieren. Ca.45 min. backen. Stäbchenprobe machen.

Den Kuchen auskühlen lassen. Die Schokolade über einem nicht zu heißen Wasserbad schmelzen lassen und den Kuchen damit bestreichen. Wenn die Schokolade fest ist, ist der Kuchen servierbereit.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

nürnberg

Hallo Bonny94, habe heute Deinen Marmor Apfelkuchen zum ersten Mal gebacken und bin begeister. Schmeckt richtig gut und geht ziemlich schnell. Hatte Äpfel übrig und da kam ich auf Dein Rezept. Den gibts bestimmt bald mal wieder. Dankeschön! LG Sylvia

06.09.2018 13:48
Antworten