Torte mit Rum-Knusperschokolade und Birnen

Torte mit Rum-Knusperschokolade und Birnen

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 2.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 11.01.2012



Zutaten

für
500 ml Sahne
250 g Schokolade (Ritter Sport Rum Knusperstücke), 15 Riegel
2 Pck. Sahnesteif
2 Ei(er)
2 EL Wasser, heiß
100 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
75 g Mehl
50 g Speisestärke
1 TL, gestr. Backpulver
1 Dose Birne(n), halbe Frucht

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 12 Stunden 50 Minuten
Die Sahne mit 12 Ritter Sport Rum Riegeln (200 g) aufkochen, bis diese geschmolzen sind. Die Masse in eine Rührschüssel umfüllen und mit Klarsichtfolie abdecken. Über Nacht kalt stellen.

Für den Teig Eier und heißes Wasser mit dem Handrührgerät auf der höchsten Stufe in 1 Minute schaumig schlagen. Zucker mit Vanillinzucker mischen, in 1 Minute einstreuen, dann noch 2 Minuten schlagen.
Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen, die Hälfte davon auf die Eiercreme sieben und kurz auf niedrigster Stufe unterrühren. Den Rest des Mehlgemisches auf die gleiche Weise unterarbeiten. Den Teig in die Springform füllen. Sofort auf den Rost in den Backofen schieben und bei ca. 180°C 20 min. backen.

Die Schokosahne mit Sahnesteif steif schlagen. Etwas Creme auf den Tortenboden streichen. Die Birnen in Spalten schneiden und auf den Tortenboden legen. Die restliche Creme als Kuppel darauf geben. Die Torte mit in Scheiben geschnittenem Obst und den drei übrigen Riegeln Schokolade (50 g) garnieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Stadthuhn

Für mich das erste Rezept von vielen, die ich auf Chefkoch bisher ausgesucht habe, über das ich mich richtig geärgert habe. Die Knusperteilchen - für mich der entscheidende Clou, wegen dem ich fiese Torte ausgesucht habe - aus den Ritter-Sport-Riegeln sind durch die Sahne matschig geworden. ist ja auch logisch. Ich habe somit die Schoko-Sahne abgesiebt. Sehr nervig, danach in der Menge auch zu wenig.

04.03.2018 17:20
Antworten
roxibla

Selten hat ein Rezept so gut geklappt wie dieses! Boden war super und die Creme fest. Ich habe statt den Birnen weiche Trockenpflaumen in Rotwein und Zucker mit Stärke dick eingekocht und in die Torte gepackt. Vielen Dank für das schöne Rezept.

30.03.2013 11:02
Antworten