Pfirsich-Maracuja-Buttercremetorte


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.1
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. simpel 10.01.2012



Zutaten

für

Für den Boden:

200 g Zucker
5 Ei(er)
150 g Mehl
50 g Speisestärke
½ Pck. Backpulver

Für die Füllung:

1 Dose Pfirsich(e)
½ Liter Maracujasaft
2 Pck. Puddingpulver, Sahne-

Für die Creme:

300 ml Milch
300 ml Maracujasaft
2 EL Zucker
2 Pck. Puddingpulver, Sahne-
250 g Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 20 Minuten
Für eine 28er Springform.

Aus den Zutaten für den Teig einen Tortenboden herstellen, bei 180 °C ca. 30 Minuten backen und auskühlen lassen.

Für die Füllung den Maracujasaft erhitzen und mit dem Puddingpulver binden. Etwas abkühlen lassen und die klein geschnittenen Pfirsiche unterheben.
Den Tortenboden einmal teilen und auf den unteren Teil die Pfirsich-Maracujamasse verteilen. Den zweiten Teil des Tortenbodens obenauf legen und die Torte für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Aus Milch, Maracujasaft, Zucker und Puddingpulver einen Pudding kochen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.
Pudding und ebenfalls zimmerwarme Butter zu einer glatten Buttercreme verrühren. Die Torte mit der Buttercreme außen ringsrum bestreichen und nach Belieben verzieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

diesteffy63

Die Torte gibt es bei uns jedes Jahr zum Geburtstag und sie kommt immer super an. Oben wird mit Fondant überzogen und dekoriert, sodass der Kindergeburtstag immer unter dem passenden Motto steht :) 5 Sterne von mir!

30.07.2020 11:50
Antworten
sirod1

Danke für das tolle Rezept Der Tortenboden ist genial Ich habe die Eier getrennt, Eischnee geschlagen, die Eigelb mit den Zucker schaumig gerührt, dann zum Eiweiß gerührt (vorsichtig), Mehl und Backpulver drüber gesiebt und eingerührt Der Boden wurde so hoch, dass ich in 2x durchschneiden konnte. Die 2. Lage habe ich mit Buttercreme gefüllt Ausserdem habe ich einen kleinen Teil der Buttercreme zur Deko mit Kakao eingefärbt Hatte super geschmeckt und war einfach herzustellen Bild wartet auf Freischsltung

20.07.2020 16:44
Antworten
ankedanke

Ich habe die Torte einen Tag vorher gemacht sie war leicht herzustellen die Mengenangaben passten und das wichtigste es hat allen geschmeckt wird es mit Sicherheit noch mal geben.

24.04.2019 11:47
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo ritel, Backzeit, Tempertur und Formgröße stehen jetzt in der Beschreibung. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

31.01.2017 00:59
Antworten
ritel

Hallöchen Danke schön. LG ritel

31.01.2017 07:31
Antworten
backanfängerin-mandy

Hallo, Kann man über die creme auch fondant legen? Ist ja an sich ne Buttercreme oder?

21.06.2013 15:43
Antworten
ritel

Hallöchen Kommt auf den Versuch an. Ich habe es noch nicht probiert, LG Burgy

21.06.2013 20:25
Antworten
banna59

Hallo, ich habe die Torte gegessen und darf sagen, es besteht Suchtgefahr. Sehr fruchtig durch den Maracujasaft und lecker. Kam bei einer Feier sehr gut an. Die wirds bestimmt wieder geben. LG banna

24.01.2012 15:31
Antworten
dreichert1

sei gegrüßt was für teig ist der boden rühr-oder biskuit

12.01.2012 11:00
Antworten
ritel

Hallöchen Es ist ein Biskuitteig. LG Burgy

12.01.2012 11:12
Antworten