Bewertung
(3) Ø3,40
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.01.2012
gespeichert: 212 (8)*
gedruckt: 3.026 (28)*
verschickt: 7 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.03.2011
2.822 Beiträge (ø1,13/Tag)

Zutaten

Ei(er)
200 g Zucker
300 g Mandel(n), gemahlen
2 EL Stärkemehl
2 TL, gestr. Backpulver
  Für die Füllung:
1 Glas Sauerkirschen
3 EL Stärkemehl
50 g Zucker
 etwas Kirschwasser
2 Becher Sahne
2 Pck. Sahnesteif
2 Pck. Vanillezucker
 evtl. Eierlikör, Belegkirschen oder Schokoraspel
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Boden:
Die Eier schaumig schlagen, den Zucker einrieseln lassen. Mandeln, Backpulver und Stärke unterheben. In eine Springform füllen und bei 175°C 20 - 25 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Füllung:
Stärke und Zucker mit einem Schnapsglas Kirschwasser und etwas Saft aus dem Glas glatt rühren und dann den Rest vom Saft auch dazu geben. Aufkochen lassen und die Kirschen dazu geben, kurz kochen lassen bis es andickt und ebenfalls abkühlen lassen.

Man kann die Torte wie eine nach Art von Schwarzwälder Kirschtorte verzieren, dazu werden 4 Becher Sahne benötigt. Für eine Eierlikörtorte nur 2-3 Becher Sahne.

Die gewünschte Menge Sahne mit der entsprechenden Menge an Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen.

Den Boden aus der Form nehmen und auf eine Tortenplatte setzen.

Schwärzwälder Art:
Boden einmal durchschneiden und mit einem Schnapsglas Kirschwasser tränken. Kirschfüllung und darauf ca. 1/3 der Sahne glatt streichen. Den 2. Boden darauf legen, mit einem weiteren Drittel Sahne bestreichen, den Rand mit Sahne bestreichen und oben mit dem Rest Tupfen darauf spritzen. Nach Wunsch mit Belegkirschen und Schokoraspeln verzieren.

Eierlikörtorte:
Den Boden mit 1/2 Schnapsglas Kirschwasser tränken. Die Füllung darauf geben, oben die Sahne glatt streichen und rings um den Rand Sahnetupfen spritzen. Den Eierlikör in die Mitte gießen.

Bei beiden Torten habe ich mit einem Tortenring gearbeitet.