Glutenfreie Nuss-Kirsch Torte ohne Mehl


Rezept speichern  Speichern

lässt sich auch zu einer Eierlikörtorte umwandeln

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 10.01.2012



Zutaten

für
5 Ei(er)
200 g Zucker
300 g Mandel(n), gemahlen
2 EL Stärkemehl
2 TL, gestr. Backpulver

Für die Füllung:

1 Glas Sauerkirschen
3 EL Stärkemehl
50 g Zucker
etwas Kirschwasser
2 Becher Sahne
2 Pck. Sahnesteif
2 Pck. Vanillezucker
evtl. Eierlikör, Belegkirschen oder Schokoraspel
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Boden:
Die Eier schaumig schlagen, den Zucker einrieseln lassen. Mandeln, Backpulver und Stärke unterheben. In eine Springform füllen und bei 175°C 20 - 25 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Füllung:
Stärke und Zucker mit einem Schnapsglas Kirschwasser und etwas Saft aus dem Glas glatt rühren und dann den Rest vom Saft auch dazu geben. Aufkochen lassen und die Kirschen dazu geben, kurz kochen lassen bis es andickt und ebenfalls abkühlen lassen.

Man kann die Torte wie eine nach Art von Schwarzwälder Kirschtorte verzieren, dazu werden 4 Becher Sahne benötigt. Für eine Eierlikörtorte nur 2-3 Becher Sahne.

Die gewünschte Menge Sahne mit der entsprechenden Menge an Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen.

Den Boden aus der Form nehmen und auf eine Tortenplatte setzen.

Schwärzwälder Art:
Boden einmal durchschneiden und mit einem Schnapsglas Kirschwasser tränken. Kirschfüllung und darauf ca. 1/3 der Sahne glatt streichen. Den 2. Boden darauf legen, mit einem weiteren Drittel Sahne bestreichen, den Rand mit Sahne bestreichen und oben mit dem Rest Tupfen darauf spritzen. Nach Wunsch mit Belegkirschen und Schokoraspeln verzieren.

Eierlikörtorte:
Den Boden mit 1/2 Schnapsglas Kirschwasser tränken. Die Füllung darauf geben, oben die Sahne glatt streichen und rings um den Rand Sahnetupfen spritzen. Den Eierlikör in die Mitte gießen.

Bei beiden Torten habe ich mit einem Tortenring gearbeitet.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Lässie

Sie kam immer sehr gut an, deshalb 5 Sterne ☆☆☆☆☆

05.02.2020 21:02
Antworten
Lässie

Die Torte habe ich schon mehrfach gebacken, sowohl in der Schwarzwälder als auch in der Eierlikör-Version.

05.02.2020 21:00
Antworten
DolceVita4456

Den Tortenboden habe ich mit Mandeln und Haselnüssen gebacken. Da kommt der Nussgeschmack richtig schön durch. Den gebackenen Boden habe ich nach dem Abkühlen auf der Unterseite mit flüssiger Schokolade bestrichen. Nachdem die Schokolade fest war, wurde der Boden zusätzlich noch mit etwas Kirschwasser getränkt. Dann weiter wie im Rezept angegeben. Danke für das schöne Rezept. LG DolceVita

05.01.2018 16:23
Antworten
yasella

Eine superleckere Torte! Rein nichts zubemängeln. Vielen Dank für das tolle Rezept :-)

21.11.2015 20:54
Antworten
sporenborg

tolle Torte! Aber man kann sie noch auf 5 Sterne tunen. Die Mandeln mit Haselnüssen 1:2 (gemahlen) mischen und in den Bodenteig einfach noch 3 bis 4 Löffel Schokoladenpulver - also kein Instant - is klar. Dann bekommt das alles noch etwas Schokigeschmack. Wer es ganz schön haben will, der sollte unbedingt den Tortenring benutzen, die Kirschen schon von Beginn an abtropfen lassen und vor allem die Torte mindestens 6 Stunden kühlen. Dann wird die Sahne etwas fester und alles zieht durch. Der Schnaps ist nicht nötig - Kinder mögens meist nicht. Danke! ich find sie besser als alles was man kaufen kann! spo

27.01.2015 21:12
Antworten