Straußen-Steaks aus dem Ofen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

angebraten in der Pfanne, bei 140° und 100°im Ofen weitergegart

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 08.01.2012



Zutaten

für
4 Steak(s) vom Strauß, jeweils ca. 150 - 200 g
Olivenöl
Thymian
Pfeffer
1 Schuss Portwein
100 ml Rotwein
50 ml Sahne
Olivenöl, für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Straußensteaks mit Olivenöl einmassieren, mit Thymian bestreuen und pfeffern. Die Steaks sollten ca. 3 cm hoch sein und zwischen 150 und 200 g schwer sein. Bei Zimmertemperatur ca. 30 Min. marinieren.
Eisenpfanne erhitzen und die Steaks ohne weiteres Öl bei mittlerer Hitze unter Wenden ca. 4 Min. insgesamt anbraten. Sie sollten schön gebräunt sein.

Während des Anbratens eine Auflaufform bei 140° im Backofen vorwärmen. Nach dem Anbraten werden die Steaks von der Pfanne in die leicht mit Olivenöl ausgestrichene Auflaufform platziert. Bei 140° 10 Min. garen, dann die Temperatur auf 100° reduzieren und weitere 15 Min. garen. Danach sollten die Steaks medium gegart sein. Wer sie lieber etwas weniger durch haben möchte, gart sie nur 7 Min. bei 140° und stellt dann schon um auf 100°. Salzen, pfeffern.
Aus den Bratrückständen in der Eisenpfanne kann man mit Rotwein und Portwein ein Sößchen ziehen. Einkochen lassen und mit etwas Sahne verfeinern. Abschmecken mit Salz und Pfeffer.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mrxxxtrinity

Ganz hervorragend. Ich habe allerdings auch das doppelte an Sauce gemacht.

17.12.2021 01:35
Antworten
Gibsy_82

Sehr lecker! Das erste mal wo mir das Fleisch richtig gelungen ist! Danke für das tolle Rezept

09.01.2017 20:13
Antworten
TPCA

Gute Idee erst die Filets kurz bräunen und dann im Ofen fertiggaren. Tipp für die wirklich excellente Sauce, alle Zutaten mengenmäßig verdoppeln sonst hört man "so lecker aber viel zu wenig". LG TPCA

22.09.2016 22:40
Antworten