Fisch
Gemüse
Herbst
kalt
Krustentier oder Fisch
Party
Salat
Snack
Vorspeise
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Rote Bete-Türmchen mit Heringssalat

Heringssalat mal etwas raffinierter serviert

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 08.01.2012



Zutaten

für
4 Knolle/n Rote Bete, gegart und geschält
2 Fischfilet(s), doppelte Bismarckheringfilets
1 Apfel
etwas Zitronensaft
2 Gewürzgurke(n)
1 Zwiebel(n), rote
100 g Schmand
100 g Naturjoghurt
Salz und Pfeffer
1 Prise(n) Zucker

Für die Garnitur:

1 Apfel, grünschalig
etwas Feldsalat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Aus jeder Rote Bete-Knolle vier Scheiben, ca. 0,5 cm dick, schneiden, beiseite stellen.
Die restlichen Rote Bete fein würfeln.

Von den Bismarckheringen zur Garnitur vier kleine Stücke zur Seite legen, den Rest klein schneiden. Vom Apfel das Kerngehäuse entfernen, die Zwiebel schälen und incl. der Gewürzgurken in kleine Würfel schneiden. Die Apfelstückchen mit etwas Zitronensaft beträufeln. Alles mit dem Schmand und Joghurt mischen, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Pro Portion jeweils drei Rote Bete-Scheiben mit dem Heringssalat belegen, zu Türmchen aufeinanderstapeln, mit der vierten Scheibe (ohne Salat) abschließen.

Zur Garnitur Scheiben vom grünem Apfel entsprechend zuschneiden und zusammen mit einem Bismarckheringsstück auf die Türmchen legen.

Den geputzten und gewaschenen Feldsalat mit einer Vinaigrette nach Wahl anmachen und mit den Rote Bete-Türmchen dekorativ anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mgerda

Vielen Dank für dieses Rezept. Es war ein Augenschmaus bei meinem Weihnachtsmenü. Beim nächsten Mal nehme ich etwas mehr Fisch, aber das ist bekanntlich Geschmacksache. Sehr fein und lecker, super Zusammenstellung.

25.12.2018 21:18
Antworten