Vegetarisch
Beilage
Deutschland
Europa
Herbst
Klöße
Resteverwertung
Winter
gekocht
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Semmelknödel mit Walnüssen

leckere Variante der "normalen" Semmelknödel

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 07.01.2012



Zutaten

für
4 Brötchen vom Vortag, evtl. 5 Stück, ca. 250 g
200 ml Milch, evtl. etwas mehr
1 Zwiebel(n)
etwas Butter
100 g Walnüsse
½ Bund Schnittlauch oder Petersilie
2 Ei(er)
Salz und Pfeffer
Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 6 Minuten Gesamtzeit ca. 56 Minuten
Brötchen fein würfeln, mit der erhitzten Milch übergießen und zwanzig Minuten quellen lassen. Falls die Masse danach noch zu trocken ist, zusätzlich etwas Milch zugeben. Jedoch sollte der Teig nicht zu feucht werden.

Geschälte Zwiebel fein würfeln und in der Butter dünsten. Walnüsse hacken, Schnittlauch bzw. Petersilie waschen, trocken schütteln, klein schneiden. Alles zusammen mit den Eiern zu den Brötchen geben, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Gut vermengen.

Mit angefeuchteten Händen aus der Masse kleine Knödel (etwa in der Größe eines Tischtennisballes) formen. In einem weiten Topf Salzwasser zum Kochen bringen, Knödel in ca. sechs Minuten gar ziehen lassen (nicht kochen!).

Tipp: Vorab einen Probeknödel kochen, um Garzeit, Konsistenz und Geschmack zu überprüfen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ars_vivendi

Hallo Petra, es freut mich sehr, dass Dir die Knödel schmeckten! Danke auch für die Superbewertung! Ein Foto wartet bereits auf die Freigabe :-) . Lieben Gruß Alex

18.01.2012 19:25
Antworten
PettyHa

Hallo Alex, für Walnuss-Rezepte bin ich immer zu haben! Diese Knödel sind köstlich und sie passen zu fast allem! Steak, Braten, Geschnetzeltem oder auch wie von Dir vorgeschlagen zu Pilzragout. Zu einem frischen grünen Salat ebenfalls zu empfehlen. Vielen Dank für die Idee und das Rezept! Liebe Grüße Petra PS. Jetzt fehlt nur noch ein wunderschönes Foto vom Gericht - wie gewohnt .-)

18.01.2012 17:30
Antworten
ars_vivendi

Ergänzung: Die Knödel schmecken gut als vegetarisches Gericht z.B. zu einem Pilzragout oder auch als Beilage zu Braten mit Sauce.

08.01.2012 09:43
Antworten