Schnitzelpfanne


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.09
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 07.01.2012



Zutaten

für
2 Zwiebel(n)
100 g Frühstücksspeck
4 Kalbsschnitzel oder Schweineschnitzel
n. B. Salz und Pfeffer
etwas Öl
200 ml Brühe
1 TL Senf
150 g Schmand

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Zwiebeln in Schnitze und Speck in Stücke schneiden.

Schnitzel würzen und in etwas Öl anbraten, aus der Pfanne nehmen und Zwiebeln und Speck braten. Mit Brühe ablöschen, Senf und Schmand ein rühren. Schnitzel in die Sauce legen und zugedeckt 10 Min ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken (vorsicht mit dem Salz, da der Speck schon Salz enthält).

Dazu passen Bandnudeln und Salat.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

wee2de

Sehr köstlich. Habe Rindfleisch verwendet und fast das doppelte an dann sauerer Sahne rein. Am Ende noch ein Schüßchen Weißwein und es war perfekt - wird es mit Sicherheit wieder geben

20.03.2022 12:23
Antworten
ClaireCookie

Hallo, Ich habe die doppelte Menge (und etwas mehr schmand) genommen, damit es für 2 Tage reicht. Den ersten Tag haben wir das Gericht mit Tagliatelle und den zweiten Tag mit Pommes gegessen. Wir werden es definitiv öfter machen, es war sooooo lecker! Richtig schön Deftig 😍

26.03.2021 17:01
Antworten
Bebberle

Hallo, ich nahm Schnitzel vom Schwein, 3 Zwiebeln, 2 Teel. Dijonsenf und damit kein Rest übrig blieb 200 gr Schmand. Dazu gab es Reis, Karotten und einen Salat. Es hat uns sehr gut geschmeckt! Wird's wieder geben. Vielen Dank für das Rezept. Schöne Grüße Bebberle

13.03.2021 17:54
Antworten
Goerti

Hallo! Statt Speck habe ich Geräucherten Schinken genommen, ansonsten nach Rezept und wirklich sehr lecker. Die Soße ist gigantisch und Bandnudeln haben super gut dazu gepasst. Vielen Dank für das Rezept. Grüße von Goerti

30.07.2019 20:50
Antworten
acigrand

Hallo Als Beilage kannst man nehmen was jedem so schmeckt. Pommes und Salat Kartoffelpüree und Gemüse Nudeln Bratkartoffeln usw Lg Aci

16.06.2019 16:54
Antworten
Daniela1603

Hallo mal eine Frage was gibt es als Beilagen dazu ? LG Dani

15.06.2019 09:53
Antworten
chey2000

Ich habe nur den Senf weggelassen,mögen meine Kids nicht. Schnell und einfach zu machen und geschmeckt hat es sehr gut. LG Chey

09.04.2017 18:55
Antworten