Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.01.2012
gespeichert: 11 (0)*
gedruckt: 202 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.08.2011
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Fladenbrot(e)
1 kg Hackfleisch, vom Rind
1 Glas Gewürzgurke(n), klein geschnitten
1 Becher Röstzwiebeln
2 TL Kräutersalz
1 kl. Kopf Eisbergsalat
Tomate(n), in Scheiben geschnitten
Sauce, (Hamburgersauce)
Ketchup
1 Paket Schmelzkäse, in Scheiben
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Als erstes würzen wir das Hackfleisch mit dem Kräutersalz und kneten es ordentlich durch. Nun legen wir auf einem Backblech Alufolie aus und formen darauf eine pfannengroße Bulette.

Zwischendurch legen wir das Fladenbrot für 10 Min bei 200°C in den Backofen. In eine Pfanne reichlich Öl geben und nun ist es sehr wichtig, dass das Fleisch SOFORT in die Pfanne kommt, da es quasi unmöglich ist, 1 kg Hackfleisch spritzfrei (Verletzungsgefahr!) in die Pfanne zu bekommen. Nach ca. 3 Min. wenden wir das Fleisch. Am besten nehmen wir hierzu eine Crêpespfanne. Wer so etwas nicht besitzt, kann auch einen Teller nehmen. Wichtig ist, dass man vorher das Öl kurz abschüttet und danach wieder hinzugibt. Nach dem Wenden legen wir reichlich Schmelzkäse auf die bereits gebratene Bulettenseite und lassen das Ganze fertig braten.

In der Zwischenzeit halbieren wir das Fladenbrot und tragen die Hamburgersauce auf. Danach kommt die ganze Packung Röstzwiebeln auf die untere Hälfte. Darauf kommt die fertige Bulette. Danach tragen wir etwas Ketchup auf. Mit Gurken, Tomaten und Salat belegen und zusammen setzen. Nun schneiden wir mit einem Brotmesser den Burger in vier Teile.