Creme
Dessert
Frucht
Kinder
gekocht
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Pfirsich-Puddingcreme mit Schmand

fruchtiges Dessert

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 07.01.2012



Zutaten

für
1 Pck. Vanillepuddingpulver
300 ml Milch
1 gr. Dose/n Pfirsich(e)
3 EL Schmand
1 Eigelb
2 EL Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Pfirsiche abgießen und den Saft dabei auffangen. Von den Pfirsichen zwei besonders schöne Hälften für die Dekoration beiseite legen. Die Hälfte der übrigen Pfirsiche fein pürieren, die andere Hälfte in kleine Würfel schneiden.

Puddingpulver und Zucker mit etwas kalter Milch glatt rühren. Die restliche Milch mit 100 ml Pfirsichsaft aufkochen, das angerührte Pulver einrühren und unter Rühren aufkochen lassen. Unter den fertigen Pudding das Eigelb und den Schmand rühren. Wenn dieser auf Zimmertemperatur abgekühlt ist, das Pfirsichpüree und die Pfirsichwürfel unterheben.

In eine Schale oder kleine Dessertschälchen füllen und mit den beiden schönen, in Schnitze geschnittenen Pfirsichen dekorieren und ca. 1 Std. im Kühlschrank kalt stellen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Estrella1

Danke Ellen!

22.01.2018 13:43
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Estrella, danke für Deinen Hinweis! Ich habe es korrigiert. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

22.01.2018 10:42
Antworten
Estrella1

Hallo lotustussi, in deiner Zubereitungsbeschreibung wird 2mal das Eigelb in den Pudding gerührt. Vielleicht läßt du das korrigieren. Der Pudding hat sehr gut geschmeckt und ich habe die Creme ohne Eigelb gemacht. LG Estrella

21.01.2018 18:11
Antworten