Bewertung
(12) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
12 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.05.2004
gespeichert: 539 (1)*
gedruckt: 4.267 (36)*
verschickt: 33 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.10.2003
2 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 Liter Gemüsebrühe oder Fleischbrühe
Zwiebel(n)
500 g Brot(e), (altbackenes Haus- oder Bauernbrot, Roggenbrot)
1 EL Schweineschmalz und Butter
  Salz und Pfeffer, nach Belieben
  Schnittlauch, nach Belieben
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Gemüse- oder Fleischbrühe zum Kochen bringen. Zwischenzeitlich das altbackene Brot in mundgerechte kleine Würfel schneiden. Die Brotwürfel im Suppenteller anrichten. Während die Brühe noch kocht, Zwiebeln in Ringe schneiden und in wenig Schweineschmalz und Butter bräunlich anrösten. Schnittlauch in kleine Ringe schneiden.
Sobald die Zwiebeln leicht dunkelbraun sind, diese über die trockenen Brotwürfel geben, sofort mit Brühe übergießen, salzen, pfeffern und als Deko noch die Schnittlauchringe drüber streuen. Durch die angerösteten Zwiebelringe erhält die Suppe die berühmte dunkle Farbe und den Röstgeschmack
Sofort servierfertig. Guten Appetit.