Makkaroni-Hackfleisch-Schafskäse-Auflauf alla Eselchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.18
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 06.01.2012 1215 kcal



Zutaten

für
250 g Nudeln (Makkaroni)
200 g Hackfleisch, vom Rind
Öl, zum Braten
1 Dose Tomate(n), geschälte
50 ml Milch
50 g Frischkäse
200 g Schafskäse
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
1215
Eiweiß
55,15 g
Fett
67,36 g
Kohlenhydr.
95,60 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Makkaroni laut Packungsanleitung bissfest kochen.

Rinderhack in etwas Öl krümelig anbraten. Geschälte Tomaten darüber geben, Milch und Frischkäse zugeben und alles kurz aufköcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer nach Belieben würzen.

Die gekochten Nudeln in eine Auflaufform geben und die Tomaten-Hackfleisch-Soße darüber verteilen. Den Schafskäse krümelig auf die Nudelmasse geben. Bei ca. 180°C 10 Minuten in den vorgeheizten Ofen geben, bis der Schafskäse etwas geschmolzen ist.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

tropinka

Da ich noch Ziegenkäse und Schafskäse übrig hatte, suchte ich ein passendes Rezept ...und diese hier war schnell gemacht , sehr fruchtig und lecker ...das gibt es wieder mal .. danke sagt tropinka

26.07.2021 18:09
Antworten
Beate-wintrop

Habe es am Samstag gemacht weil s leicht sein sollte... Super gut! Habe nur die doppelte Menge Hackfleisch genommen und eine Aubergine ins Fleisch gewürfelt. Wird auf jeden Fall nochmal gemacht. Super 😋

13.10.2020 08:56
Antworten
sparky1987

Sehr sehr leckerer und einfacher Auflauf. wird's auf jeden Fall öfters geben!

23.09.2017 11:56
Antworten
priminic

Super lecker und super einfach. Klappt auch mit anderen Nudeln.

28.06.2017 13:52
Antworten
happy_mum

Sehr lecker! Danke für das rezept

09.10.2016 14:49
Antworten
goldangel23

super lecker und einfach gemacht. wir haben nur eine kleine dose stückige tomaten genommen und noch eine packung passierete tomaten (sind zwei leute in der familie, die tomaten nicht so ganz mögen). fürs nächste mal ist das aber gar nicht nötig, denn es geht auch so. überrascht hat uns der tolle fruchtige geschmack der soße.

13.06.2016 01:50
Antworten
Danielfce

einfach und schnell und schmeckt einfach klasse

16.05.2016 19:45
Antworten
Julinika

Ich weiß gar nicht, warum das noch niemand probiert hat?! Das ist sehr, sehr lecker und schnell und einfach gemacht. Wir hatten allerdings Kritharaki statt Makkaroni. Das koche ich sicher wieder. Danke für dieses schöne Rezept.

02.11.2014 12:37
Antworten