Bewertung
(6) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.01.2012
gespeichert: 243 (0)*
gedruckt: 1.105 (8)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.11.2002
861 Beiträge (ø0,15/Tag)

Zutaten

100 g Blattspinat, TK, oder entspr. Menge frischer
1 kleine Zucchini
1 m.-große Paprikaschote(n), grün
100 g Bohnen, grüne, TK, oder frisch
100 g Tofu
16 g Miso
2 m.-große Frühlingszwiebel(n)
350 ml Wasser
1 Spritzer Sojasauce
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 270 kcal

300 ml Wasser zum Kochen bringen. In der Zeit Zucchini waschen und in dünne Scheiben schneiden, Paprika und grüne Bohnen waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Wenn das Wasser kocht, unaufgetauten Spinat dazugeben. Sobald das Wasser wieder kocht, das andere Gemüse hinzugeben. Etwa 10 Minuten köcheln lassen, je nach gewünschter Konsistenz.
In der Zeit Tofu in kleine Würfel schneiden, Frühlingszwiebel in schmale Ringe. Miso (1/3 einer 50 g Packung) in 50 ml Wasser auflösen.
Zum Ende der Kochzeit Tofu und Frühlingszwiebeln hinzugeben und ca. 1-2 Minuten mitgaren. Zum Schluss Wasser mit Miso hinzugeben und kurz aufkochen lassen. Je nach Geschmack mit einem Schuss Sojasoße nachwürzen. Die Suppe ist nun servierfertig.

Bei Verwendung von frischem Spinat sollte dieser erst zum Schluss kurz aufgekocht werden. Tofu kann nach Geschmack gewählt werden (Natur, Räucher, Kräuter). 100 g gelten für festeren Tofu. Wird Seidentofu verwendet, empfiehlt es sich, etwas mehr zu nehmen.

Die Suppe kann als Low-Carb-Hauptmahlzeit gegessen werden oder die gleiche Menge reicht für 2 Portionen mit Reis als Beilage, dann sollte jedoch etwas mehr Miso verwendet werden.
Wer es vegan haben möchte, sollte darauf achten, dass er Misopaste ohne Fischextrakt kauft.

270 kcal, 8 g Fett, 25 g Protein, 25 g Kohlenhydrate.