Vegetarisch
Auflauf
Beilage
Europa
Frankreich
Gemüse
Hauptspeise
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Zucchini-Gratin

Gratin de courgettes

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 05.01.2012



Zutaten

für
55 g Butter
6 Zucchini, in Scheiben
n. B. Salz und Pfeffer
2 EL Estragon, frisch gehackter, oder mit Minze und Petersilie gemischt
200 g Parmesan oder Gruyère, gerieben
125 ml Milch
125 g Crème double
2 Ei(er)
n. B. Muskat, frisch gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Min. Koch-/Backzeit ca. 40 Min. Gesamtzeit ca. 65 Min.
Backofen auf 180 Grad vorheizen. Eine Auflaufform fetten und beiseite stellen. Die Butter bei mittlerer Hitze in einer großen Pfanne zerlassen. Die Zucchini darin 4-6 Minuten unter gelegentlichem Wenden sautieren, bis sie von beiden Seiten goldbraun angebraten sind. Aus der Pfanne nehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Hälfte der Zucchini auf dem Boden der Auflaufform verteilen und mit der Hälfte der Kräuter sowie 85g Käse bestreuen. Diese Schichtung wiederholen.

Milch, Crème double und Eier verquirlen, dann mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen. Die Mischung über das vorbereitete Gemüse gießen und abschließend mit dem restlichen Käse bestreuen. Das Gratin 35-45 Minuten in den heißen Backofen geben, bis die Eimasse in der Mitte gestockt und die obere Käseschicht goldbraun geworden ist.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Partybear

Für jeden der Zucchinis mag absolut zu empfehlen :) Bei mir gab es noch einen gemischten Salat dazu

10.02.2016 17:31
Antworten
knissikoch

Hallo, wieder eine weitere gut Idee, in der kommenden Saison die Schwämme zu verarbeiten. Ich bin nähmlich ein großer Fan von Zucchinis, die natürlich in keim Gartenjahr fehlen dürfen. LG

10.03.2012 18:57
Antworten