Bewertung
(4) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.01.2012
gespeichert: 58 (0)*
gedruckt: 665 (8)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.05.2011
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Zwiebel(n), geschälte
50 g Speck, durchwachsen
200 g Weißbrot, altbacken
1 Stange/n Lauch
1 Liter Rinderbrühe
1 Bund Petersilie
  Majoran
1 Prise(n) Muskat
4 EL saure Sahne, dicke
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 5 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebel und Speck in feine Würfel schneiden, in einer Pfanne anbraten, dabei oft wenden, bis der Speck knusprig ist.
Weißbrot in sehr dünne Scheiben schneiden und im Toaster hellgelb und knusprig rösten.
Lauch putzen, in feine Ringe schneiden und waschen. Mit Fleischbrühe einmal aufkochen. Petersilie dazugeben, mit Majoran und Muskat abschmecken.

Brot in Suppentassen oder auf tiefe Teller verteilen und mit der Speck-Zwiebel-Mischung bestreuen. Suppe darüber geben und je 1 EL Sahne darauf geben.