Bewertung
(6) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.01.2012
gespeichert: 213 (1)*
gedruckt: 3.437 (23)*
verschickt: 10 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.01.2008
1 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

  Für den Teig:
1 kg Weizenmehl
1 Würfel Hefe
2 TL Zucker
150 ml Milch
450 ml Wasser
20 g Salz
 etwas Öl
  Für die Sauce:
1 Becher Naturjoghurt
1 Zehe/n Knoblauch
1 Pck. Petersilie, gefroren
 etwas Salz und Pfeffer
  Für die Füllung:
1/2 Stück(e) Salatgurke(n)
4 kleine Tomate(n)
1 kl. Kopf Eisbergsalat
Zwiebel(n)
400 g Putenfleisch
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver
 etwas Öl, zum Braten
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Fladenbrot:
Mehl in eine Schüssel sieben, eine Mulde in die Mitte drücken, dort die Hefe hineinbröckeln. Mit Zucker und etwas Milch zu einem Vorteig verrühren. Schüssel abdecken und ca. 15 Minuten gehen lassen bis der Vorteig Risse bekommt.
Dann die restlichen Zutaten zugeben und solange zu einem Teig verkneten, bis er nicht mehr klebt. Teig wieder zugedeckt ca. 45 Minuten gehen lassen.

Ofen auf 220 Grad Umluft vorheizen. Teig zu 4 Fladenbroten formen. (nach Belieben mit Sesam und/oder Kümmel bestreuen). Je 2 Brote auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit Öl bestreichen. Noch mal 10 Minuten gehen lassen. Dann ca 12-15 Minuten backen. Zum Auskühlen auf ein Gitter geben.

Soße:
Knoblauch in eine Schale pressen, Joghurt mit den restlichen Zutaten dazu mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Füllung:
Tomaten, Gurken und in Scheiben schneiden, Salat und Zwiebeln in feine Scheiben schneiden oder hobeln. Jede Zutat in eine eigene Schüssel geben.
Fleisch mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Das Fleisch in einer heißen Pfanne anbraten und zwar erst dann, wenn das Fladenbrot lauwarm ist.

In das Fladenbrot Taschen schneiden. Dann kann sich jeder Mitessende sein Brot selbst füllen.

Für Partys kann man Mini-Fladenbrote backen und die Döner gut als lauwarmes Fingerfood reichen!