Paprikasuppe mit Pastis


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

sehr gut zu einem Weihnachtsmenü

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 05.01.2012



Zutaten

für
4 große Paprikaschote(n), rote
4 große Schalotte(n)
3 EL Olivenöl
2 EL Ingwerwurzel
2 EL Pastis
6 Tasse/n Hühnerbrühe
Kürbiskerne, nach Belieben
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Paprikaschoten vierteln, Kerne und bleiche Rippen entfernen und Paprikasegmente in kleine Stücke schneiden.

Schalotten sehr fein würfeln und in Olivenöl anschwitzen. Paprikastücke und 2 EL gehackte Ingwerwurzel sowie 2 EL Pastis hinzugeben, 1 Tasse Hühnerbrühe angießen und alles köcheln lassen, bis die Paprikastücke weich sind (ca. 20 Minuten).

Suppe pürieren und durch ein Sieb streichen. Weitere Hühnerbrühe angießen, bis die Suppe die richtige Konsistenz hat, sorgfältig abschmecken. Eventuell noch ein paar Kürbiskerne auf die Suppe streuen.

Die Suppe kann schon am Tag zuvor vorbereitet werden.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Pastis sagte mir nichts, also habe ich nachgegoogelt: Es ist Anisschnaps. :-) Hört sich sehr lecker an, ich werde es auf alle Fälle probieren und wie vorgeschlagen erst einmal mit wenig Brühe anfangen - mag es lieber etwas dicker.

09.02.2012 11:36
Antworten