Giottotorte


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 05.01.2012



Zutaten

für

Für den Teig:

200 g Mehl
120 g Zucker
120 g Butter, zerlassen
7 m.-große Ei(er)
100 g Haselnüsse
Fett, für die Form

Für die Füllung:

7 Stück(e) Konfekt (Giotto)
500 ml Sahne
1 Pck. Gelatine fix
1 EL Kaffeepulver (Cappuccino Nuss)
1 Pck. Vanillezucker

Zum Verzieren:

300 ml Sahne
1 Pck. Sahnesteif
1 EL Puderzucker
12 Stück(e) Konfekt (Giotto)
80 g Haselnüsse, gehackt
1 EL Kaffeepulver (Cappuccino Nuss)
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 15 Minuten
Teig:
Den Zucker und die Eier schaumig rühren. Das Mehl und das Backpulver darauf sieben und verrühren. Die zerlassene Butter unterrühren. Die Haselnüsse unterrühren und solange rühren, bis der Teig glatt ist. Den Teig in eine gefettete Backform geben und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 30 Minuten backen.
Den Kuchen abkühlen lassen und in der Mitte teilen

Füllung:
Die Giotto Kugeln mit einer Gabel zerdrücken. Die Sahne, Gelatinefix, Cappuccino und Vanillezucker steif schlagen und langsam unter die Giotto heben.

Die Füllung auf dem unteren Tortenboden gleichmäßig verteilen und den zweiten Tortenboden darauf setzen. Die Torte mindestens 2 Stunden kühl stellen.

Verzierung:
Die Sahne, Sahnesteif und Puderzucker steif schlagen. Danach rund 1/4 entnehmen. Zum Rest den Cappuccino geben und unterrühren. Die Cappucinosahne auf der Torte und am Rand gleichmäßig verteilen. Die Haselnüsse mit einem Löffel an den Rand streuen. Die Giotto Kugeln auf ein Sahnehütchen legen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Jesschen

Hab die Torte zur Taufe meines Patenkindes gemacht. War total schnell leer und jeder war begeistert. Dankeschön für das leckere Rezept

13.04.2016 19:42
Antworten
ClosRmemory

Super leckeres Rezept. Und total einfach. Einfach zum genießen ;)

04.01.2016 09:57
Antworten
ringelnatter

Seeeehr lecker! Danke für das tolle Rezept!!! LG, ringelnatter

02.10.2012 17:22
Antworten