Auflauf
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Rind
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Lasagne mit Buttergemüse

Super lecker

Durchschnittliche Bewertung: 3.62
bei 24 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 04.01.2012



Zutaten

für
1 kg Gemüse, Buttergemüse, TK
n. B. Wasser
500 g Hackfleisch, gemischt
Lasagneplatte(n)
400 g Sahne
Tomatenmark
n. B. Mehl
140 g Butter
1 Pck. Käse, gerieben (am besten Mozzarella)
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
Basilikum
Kräuter, nach Wahl
evtl. Speisestärke

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Das Buttergemüse in einem Topf mit 300 ml Wasser zum Kochen bringen und 10-15 Min. köcheln lassen.

Für die Hackfleischsoße:
Das Hackfleisch in einem großen Topf (am besten ohne Öl) anbraten. In einem separaten Topf 70 g Butter zerlassen und etwas Mehl einrühren, bis eine dickbreiige Masse entsteht. Sofort mit Wasser ablöschen (ca. 750 ml). Ungefähr eine halbe Tube Tomatenmark einrühren und mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Basilikum abschmecken. Die Soße in den Topf mit dem Hackfleisch geben, aufkochen und 10-15 Min. köcheln lassen.

Für die Bechamelsoße:
In einem kleinen Topf 70 g Butter zerlassen und etwas Mehl einrühren, bis sich beides verbunden hat. Sofort mit Sahne ablöschen (sie sollte die Konsistenz von warmen Pudding haben). Die Soße mit Salz, Pfeffer und Kräutern abschmecken.

Das Wasser vom Gemüse in den Topf mit der Hackfleischsoße gießen und diese abschmecken. Gegebenenfalls die Soße mit etwas Mehl oder Speisestärke binden.

Das Gemüse komplett in eine hohe Auflaufform geben und mit einer Schicht Lasagneplatten bedecken. Darauf kommt eine Schicht Hackfleischsoße, dann eine Schicht Bechamelsoße und wieder eine Schicht Lasagneplatten. Dies so oft wiederholen, bis die Soßen aufgebraucht sind (die oberste Schicht muss aus Soße bestehen). Den Käse darauf verteilen und bei 180°C (Umluft) ca. 35-45 Min. im Backofen backen, bis der Käse goldbraun ist.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

KeeSSii

Sehr sehr lecker. Hat mir und meinem mann sehr gut geschmeckt. Auch kalt schmeckt es noch sehr gut. Wir finden aber das 800 Gramm Gemüse reichen. Gibt es heute schon das zweite mal bei uns :)

18.02.2018 16:09
Antworten
Hannover_Girl

Etwas mächtig aber sehr lecker, danke fürs Rezept!

17.05.2015 19:04
Antworten
maus809

Also mir waren 1 kg Gemüse auch etwas viel,obwohl ich schon immer mehr Gemüse nehme als angegeben,ich habe so ca 750g genommen und das war ok,aber trotz alle dem war es sehr lecker. Wird es auf jeden fall öfter geben und ist eine tolle Alternative zu der normalen Lasagne. LG Maus

03.01.2013 13:08
Antworten
Heidrun77

Dieses Rezept ist absolut perfekt, vielen Dank dafür ! Mein mann liegt jetzt noch drin :-)))))

14.12.2012 17:56
Antworten
Kampfküken

LECKER!!! Mehr brauch ich nicht sagen.

12.06.2012 13:09
Antworten
Silienpeter

Würde mich schon interessieren, wie man "am besten" einen Mozzarella reibt?? Gruß, Peter

12.03.2012 09:52
Antworten
biene-maja

.... "am besten" fertig geriebenen Mozzarella kaufen :-) LG Kerstin

12.03.2012 10:06
Antworten
Chili78

Geriebenen Mozarella gibts fertig zu kaufen - bei den Mischungen mit geriebenem Käse! Den frischen reiben wäre etwas mühsam, aber in Streifen schneiden ginge sicher auch.

12.03.2012 10:08
Antworten
rehtse77

@biene-maja am besten reibst du Mozzarella wenn du in kurz einfrierst. :-)

12.03.2012 10:57
Antworten
sonjaalice

sehr sehr lecker

11.03.2012 12:14
Antworten