Festlich
gekocht
Krustentier oder Muscheln
Saucen
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Garnelen in Vanille-Beurre blanc

2. Vorspeise des Weihnachtsmenüs 2011

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 03.01.2012



Zutaten

für
16 Riesengarnelen, ohne Kopf und ohne Panzer, entdarmt
2 EL Rapsöl
1 EL Butter

Für die Sauce: (Vanille-Beurre blanc)

1 Schalotte(n)
100 ml Champagner oder Cremant, ein guter Sekt tut's auch
½ Vanilleschote(n)
100 g Butter
Salz
2 EL Orangensaft
1 Spritzer Zitronensaft
Prise(n) Cayennepfeffer
Feldsalat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Für die Vanille-Beurre blanc die fein geschnittene Schalotte mit dem Champagner so lange reduzieren, bis nur noch ca. 2 EL Flüssigkeit übrig sind. 2 EL Wasser zugeben, sowie die aufgeschnittene Vanilleschote (Mark und Schote). Aufkochen und die eiskalten Butterstückchen unterschlagen. Die Sauce soll schön sämig sein. Mit Salz, dem Orangensaft und dem Zitronensaft abschmecken. Kurz ziehen lassen, erst dann die Vanilleschote entfernen.

Die Garnelen kurz braten, evtl. Aromaten wie frische Kräuter und Knoblauch zugeben.

Einen Klecks Sauce auf die Teller geben und mittig die Garnelen anrichten. Ein paar Blättchen Feldsalat anlegen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.