Nutellakuchen mit Nougat-Sahnefüllung


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.25
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 03.01.2012 4617 kcal



Zutaten

für
5 Ei(er) (Größe M)
2 EL Wasser, warmes
150 g Zucker
100 g Mehl
1 TL Backpulver
3 EL Kakaopulver, dunkles
100 g Haselnüsse (Haselnussblättchen)

Für die Füllung:

200 g Nutella
200 g Mascarpone
1 Pck. Sahnesteif
200 ml Schlagsahne

Nährwerte pro Portion

kcal
4617
Eiweiß
96,85 g
Fett
307,60 g
Kohlenhydr.
366,36 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Mehl, Backpulver und Kakaopulver mischen. Eier, Zucker und 2 EL warmes Wasser 5 min. mit dem Handmixer cremig schlagen, die Mehlmischung mit den Rührbesen unterheben. Die Masse in eine Springform füllen.

Die Nussblättchen auf den Teig streuen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C 25 - 30 min. backen (Stäbchenprobe). Abkühlen lassen und einmal durchschneiden.

Inzwischen Nugat und Mascarpone glatt rühren. Die Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und unter die Nugatcreme heben.

Einen Tortenring um den unteren Boden stellen, die Creme einfüllen und glatt streichen. Den oberen Boden auflegen. Den Kuchen 30 min. in den Kühlschrank stellen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

MaVie129

Ist die Backzeit des Bodens für heißluft oder ober/unterhitze?

02.02.2020 09:42
Antworten
remiso

Sehr gut und schnell gemacht!

03.11.2019 15:28
Antworten
Eowyn1138

Klasse Rezept, wenns schnell gehen muss nehme ich einfach einen Wiener Boden, das geht zur Not auch und der Kuchen ist blitzschnell fertig und trotzdem mega lecker.

26.10.2018 15:49
Antworten
pschliebner

Hallo, ich habe das Rezept etwas abgewandelt und eine Biskuitrolle daraus gemacht. Meine Tochter liebt Nutella mit Banane und deshalb habe ich in die Rolle Bananen eingearbeitet. Also eine Banana-Split-Nutella-Biskuitrolle mit lustigen Mini-Dickmann-Schneckenköpfen

16.04.2016 10:22
Antworten
Pejuniro

Hallo, also ich hab den Kuchen als Anfänger gebacken, als Nutella-Fan fast ein Muß. Und ich muß sagen "HAMMER". Super lecker und selbst als Anfänger keine Probleme, das einzige, ich habe den geschnittenen Deckel, weil er einen Bogen nach oben hatte, gedreht aufgelegt und noch was von der Creme obenauf verteilt. Aber wie um Gottes Namen bekommt man dann die Backform ab ohne die Creme rauszuziehen

22.01.2016 20:31
Antworten
Schokotrüffelchen

Ich weiß nicht warum noch niemand ein Kommentar hinterlassen hat, aber dieser Kuchen ist sooooo genial! Richtig lecker, alle waren begeistert & ich werde ihn aufjedenfall wieder backen. Liebe Grüße Schokotrüffelchen

06.11.2014 20:31
Antworten