Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Fisch
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Lachs-Nudeln

Durchschnittliche Bewertung: 4.25
bei 197 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 17.05.2004



Zutaten

für
200 g Räucherlachs
1 Zehe/n Knoblauch
1 Zwiebel(n)
2 EL Weißwein
1 Becher Sahne, (Milch geht auch)
Pfeffer
250 g Bandnudeln
Aromat
etwas Margarine

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Bandnudeln nach Packungsanleitung kochen abgießen und abschrecken. Die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken. In etwas Margarine andünsten. Den geräucherten Lachs in kleine Stücke schneiden und mit braten. Das Ganze mit dem Weißwein ablöschen und mit der Sahne andicken. Danach nach Geschmack würzen (auf keinen Fall salzen!!!).
Die Bandnudeln unter die Sauce mischen und servieren.

Dazu schmeckt ganz toll ein grüner Salat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

GabyTT

Super lecker! Da wir das Rezept ganz kurzfristig ausprobiert haben, mussten wir auf Grill-Lachs (mit Knobi) zurück greifen. Diesem habe ich dann ohne weiteren Knoblauch angebraten. Es hätte in diesem Fall doch noch etwas Salz rein gekonnt. Aber das war nicht schlimm. Jedenfalls ist das Rezept im Familienkochbuch aufgenommen. 5 Sterne von uns

14.04.2020 17:48
Antworten
Ute1401

Sehr lecker, ich nehme anstatt Weißwein ein bisschen Brühe und röste noch etwas Tomatenmark mit an

06.03.2019 17:47
Antworten
tenutacampin

Guten Abend, ein gutes und schnelles Nudelgericht. Mit Wildlachs, Schalotten und etwas frischen Dill. Wird wieder gemacht.

07.02.2019 18:17
Antworten
JessicaKogler

Super lecker!! Würd ich immer wieder kochen!!👌☺️🍴

06.12.2018 18:21
Antworten
Rubi013

Ein leckeres schnelles Gericht das getrost auf Aromat verzichten kann, (das braucht doch kein Mensch!) und wer Margarine durch Butter ersetzt verwöhnt die Gaumen der Mitschlemmer auf natürliche Weise!

26.09.2018 15:42
Antworten
sonjagelb

war sehr schnell zubereitet und hat gut geschmeckt

13.11.2004 18:10
Antworten
Mesche900

Dieses Rezept schmeckt echt spitze! Könnte ich jeden Tag essen! Gruß Michael

19.08.2004 15:12
Antworten
caro1

Hallo, gab es bei uns am Wochenende. Lecker, sogar die Kinder haben richtig "reingehauen". Nur zu empfehlen. Danke und liebe Grüße Caro

24.05.2004 13:32
Antworten
mikesch1

Zusätzlich noch frisch Frühlingszwiebeln, in Scheibchen, oder Erbsenschoten zugeben. Herrlich VG Mikesch

18.05.2004 10:57
Antworten
ulkig

ein sehr leckeres Gericht, ich nehme gerne grüne Bandnudeln dazu lG Ulkig

18.05.2004 10:03
Antworten