Zwiebel-Brot-Aufstrich

Zwiebel-Brot-Aufstrich

Rezept speichern  Speichern

Warmer Brotbelag - Eigenkreation

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 03.01.2012



Zutaten

für
1 Frühlingszwiebel(n)
4 Scheibe/n Graubrot
1 EL Gemüsebrühe
100 ml Wasser, kochend
n. B. Öl
Salz und Pfeffer
n. B. Kräuter
Butter, oder Remoulade

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Die Gemüsebrühe in kochendem Wasser auflösen, zwei Graubrotscheiben grob bröseln und in die Brühe geben, damit diese sich vollsaugen.
Die Zwiebelringe in Öl anbraten, bis sie leicht durchsichtig werden, dann die vollgesogenen Brotbrösel hinzugeben und gut verrühren. Die Zwiebel-Brot-Mischung mit Pfeffer, Salz und nach Geschmack mit Kräutern abschmecken.

Die übrigen Graubrotscheiben mit Butter oder Remoulade bestreichen und dann mit der Zwiebel-Paste großzügig belegen. Kräuter zur Garnitur darüber streuen und sofort servieren.

Dieses Zwiebelbrot kann als deftige Hauptspeise mit Rotkohl als Beilage serviert werden.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.