Geflügelsalat mit Curry


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.08
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 02.01.2012



Zutaten

für
1 Hähnchenbrustfilet(s)
1 kl. Dose/n Mandarine(n)
3 EL Mayonnaise
2 EL Currypulver
½ TL Salz
etwas Brühe, gekörnt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 35 Minuten
Etwas Brühepulver in einem Topf mit Wasser vermengen und die Hähnchenbrust in ca. 20 Minuten gar kochen. Das Hähnchenfleisch muss komplett mit Brühe bedeckt sein. Das Fleisch aus der Brühe nehmen, abkühlen lassen und in kleine Würfel schneiden. Die Mayonnaise mit etwa 3/4 des Mandarinensaftes, dem Salz und dem Currypulver vermischen. Es sollte eine dickflüssige, würzige Sauce entstehen. Evtl. etwas mehr Mayonnaise oder Saft nehmen. Das Fleisch und die Mandarinen mit der Sauce vermengen und alles etwa 2 Stunden ziehen lassen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

xyz13

Hallo, von der gekochten Hühnerbrust war ich nur mäßig begeistert, da diese doch etwas zäh wirkte. Da der Salat aber wirklich schnell und unkompliziert ist, werde ich ihn bestimmt wieder einmal machen, dann aber die Hühnerbrust anbraten und im Ofen fertig garen lassen. Die Currymenge fand ich super, aber das hängt bestimmt von der Art des Currys ab. Ich habe nur den "ganz normalen" Curry verwendet, denke aber mit einem Tandoori Curry oder so, wird das bestimmt höllisch scharf. LG xyz13

30.10.2021 16:14
Antworten
44866

Hallo cuocoroma, diesen Salat werde ich mir jetzt öfter gönnen. Am Rezept wurde nichts verändert. mein Curry ist aber auch eher von der milden Sorte. LG, 44866

26.10.2021 16:39
Antworten
Haubndaucher

Außer dass wir die Currymenge auf eineinhalb EL reduziert haben, war alles genau nach Anleitung. Der Salat hat einfach fabelhaft geschmeckt. Sehr zu empfehlen. Liebe Grüße aus Oberbayern. Oliver & Tina

18.10.2021 18:58
Antworten
noveli

Hallo da ich keine Mandarinen in der Büchse bekommen habe nahm ich Ananassaft und frische Mandarinen. Uns hat der Salat gut geschmeckt, danke fürs Rezept. Lg. Noveli

14.10.2021 08:23
Antworten
Hobbykochen

Hallo, sehr lecker isst der Salat mit wenig Zutaten ein schöner, schnell gemachter Salat, der gut vorzubereiten ist. Habe aber weniger Curry genommen, so hat er mir perfekt geschmeckt! LG Hobbykochen

09.10.2021 21:09
Antworten