Nandines Hähnchencurry aus Sri Lanka


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept einer Freundin, deren Eltern aus Sri Lanka kommen

Durchschnittliche Bewertung: 4.11
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. normal 02.01.2012 589 kcal



Zutaten

für
3 Hähnchenbrustfilet(s)
2 Zwiebel(n)
2 TL Knoblauch, püriert
1 EL Ingwerwurzel, püriert
2 Chilischote(n), getrocknet
½ TL Kurkuma
1 TL Kreuzkümmel
1 TL Korianderpulver
1 TL Chilipulver
1 TL Currypulver
1 TL Garam Masala
1 Dose Tomate(n), stückig, 400 g
1 Dose Kokosmilch, 400 g
Öl

Nährwerte pro Portion

kcal
589
Eiweiß
33,73 g
Fett
44,73 g
Kohlenhydr.
13,42 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Fleisch waschen, abtrocknen und in gulaschgro0e Stücke schneiden. Zwiebeln hacken. In einer großen Pfanne oder einem Wok das Öl erhitzen und die Zwiebeln darin leicht braun braten, dann das Kurkuma zugeben und alles verrühren. Chilischoten in die Pfanne hinein bröseln und dann Ingwer, Kreuzkümmel, Curry, Garam Masala, Koriander und Chilipulver zugeben. Dann den Knoblauch zugeben und alles zusammen kurz braten. Mit den Tomaten ablöschen und dann das Fleisch zu der Sauce geben. Bei kleiner Hitze ca. 20 Minuten köcheln lassen. Kokosmilch zugeben und nochmals 20 Minuten köcheln lassen.

Mit gedämpftem Reis servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Beamish5

Sehr lecker! 2 leichte Änderungen hatte ich: viel mehr Chilli (aber das ist Geschmacksache :-) ) und nachdem ich die Kokosmilch hinzugefügt hatte, habe ich alles relativ kräftig 'blubbernd' 20min lang einkochen lassen, sonst wäre es mir zu viel dünnflüssige Soße gewesen. 4 Sterne, ist gespeichert und wird es auf jedenfall wieder geben!

26.11.2020 18:24
Antworten
colinchen1

durch Zufall entdeckt.....heute probiert und ich finde es mega lecker....habe passierte Tomaten genommen und auch noch etwas mit garam masala ,Salz und Pfeffer abgeschmeckt....bei uns gab's Reis dazu....

14.08.2018 15:07
Antworten
monsoonrain

Schmeckt nach Sri Lanka, habe noch eine Zimtstange mitgekocht.

02.10.2017 18:59
Antworten
JessHe

Rezept echt lecker, hab noch etwas nachgewürzt (salz, Pfeffer und mehr garam m.) und es mit Weißbrot gegessen. Ist ein güstiges leckeres Rezept wird es öfter geben 👍🏾

05.09.2017 18:35
Antworten
KrümmelCoCo

Ich war erst auf sri Lanka und das Rezept ist Spitze... danke

12.05.2017 18:42
Antworten
beldu

Die Herstellung sehr einfach ,der Geschmack perfekt .Wurde direkt unser Lieblingsrezept .

18.08.2015 13:48
Antworten