Geflügelleber mit Tomaten und Sahne


Rezept speichern  Speichern

lecker auch ohne Zwiebel

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 02.01.2012 315 kcal



Zutaten

für
350 g Geflügelleber
1 Tomate(n)
100 ml Sahne
15 g Fett, zum Braten
etwas Zitronensaft
1 Kräuterling(e), italiensche Art
Salz und Pfeffer
Currypulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Geflügelleber von Fett und Sehnen befreien, abspülen und in Stückchen schneiden. Die Tomate klein würfeln. Etwas Fett in der Pfanne zergehen lassen, die Tomatenwürfel in die Pfanne geben und mit etwas Salz, Pfeffer und Kräuterling würzen. Etwas andünsten und dann die Geflügelleber dazugeben. Öfter wenden und noch etwas nachwürzen nach Geschmack, z.B. zusätzlich Currypulver. Ich gebe zum Ende der Garzeit noch 1-2 Spritzer Zitronensaft dazu, das gibt dem Ragout etwas zusätzliche Frische. Zuletzt die Sahne dazugeben und die Sauce etwas einkochen lassen.

Schmeckt super zu Reis oder Kartoffelbrei.

Richtig gewürzt fehlt niemanden die Zwiebel zur Leber.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.