Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.01.2012
gespeichert: 15 (0)*
gedruckt: 250 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 02.03.2006
74 Beiträge (ø0,02/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 kg Lammfleisch, aus der Keule
Zwiebel(n)
2 EL Olivenöl
  Salz und Pfeffer, Pfeffer nach Geschmack
2 TL Paprikapulver, (Rosenpaprika)
  Zucker
1 EL Tomatenmark
250 ml Weißwein, trocken
200 ml Wasser
500 g Tomate(n)
Paprikaschote(n), rot, gelb, grün, orange
2 Stange/n Staudensellerie, (2 mal 10 cm)
1 kl. Dose/n Bohnen, weiße
4 Scheibe/n Toastbrot, Roggen- (anderes dunkles Brot geht auch)
7 Stiele Majoran
50 g Butter, weiche (aber nicht flüssig)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Fleisch waschen, trocknen, würfeln. Zwiebeln schälen, würfeln. Tomaten am oberen Teil kreuzweise einschneiden und kurz ins kochende Wasser legen. Nach wenigen Minuten herausholen, die Haut abziehen und ebenfalls grob würfeln.

Öl im Bräter erhitzen. Fleisch darin unter Wenden 7–8 Minuten braun anbraten, Zwiebeln zugeben, mit Salz, Pfeffer und ½ TL Zucker würzen. Tomatenmark zugeben, 1–2 Minuten mitrösten. Nun erst den Rosenpaprika (wird sonst bitter!) und die Tomaten zugeben, durchrühren und alles mit 200 ml Wasser und dem Wein ablöschen. Zugedeckt im vorgeheizten Backofen (150 Grad) ca. 1 ½ Stunden schmoren.

Paprika und Staudensellerie putzen, waschen und klein würfeln. Bohnen in ein Sieb geben und gründlich abspülen. Das Gemüse und die Bohnen erst 30 Minuten vor Ende der Garzeit unter das Gulasch rühren.

Für die Brotkruste den Majoran waschen und trocken schütteln. Die Blättchen (einige zum Garnieren aufbewahren) von den Stielen zupfen und hacken. Roggen-Toastbrot entrinden, klein schneiden und grob zerkleinern. Mit der weichen Butter und gehacktem Majoran verkneten, mit Salz und Pfeffer würzen. Diese Mischung nun in Flocken auf dem Gulasch verteilen und nochmals überbacken, bis die Kruste knusprig braun ist.

Gulasch herausnehmen, etwas abkühlen lassen, mit den Majoranblättchen garnieren und servieren.
Dazu Baguettes reichen.