Gemüse
Hauptspeise
Sommer
Vegetarisch
Beilage
Reis
Schnell
einfach
kalorienarm
fettarm
Winter
Frühling
Herbst
gekocht
Getreide
ReisGetreide

Rezept speichern  Speichern

Tomatenreis

kreolisch

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 01.01.2012 370 kcal



Zutaten

für
1 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
1 Paprikaschote(n), grüne
1 EL Olivenöl
250 g Reis, (Langkornreis)
½ Liter Hühnerbrühe
500 g Tomate(n), passierte
½ TL Thymian, getrockneter
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
370
Eiweiß
14,02 g
Fett
9,78 g
Kohlenhydr.
55,38 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Zwiebel schälen und fein hacken, die Knoblauchzehe schälen und ebenfalls fein hacken.
Die Paprikaschote putzen, waschen und in kleine Stücke schneiden.
Das Öl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin glasig dünsten.
Die Paprikawürfel und den Reis zugeben und kurz mitbraten.
Die Hühnerbrühe und die passierten Tomaten zugeben und alles mit Thymian, Salz und Pfeffer würzen.
Das Ganze bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen und alles im geschlossenen Topf etwas 20 Minuten köcheln lassen (gelegentlich umrühren), bis der Reis gar und die Flüssigkeit vollständig aufgesogen ist.
Den Reis im Topf mit einer Gabel auflockern und in eine vorgewärmte Schüssel füllen
Ich spritz mir immer noch etwas Zitrone und Tabasco drauf.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

trekneb

Hallo, einfach, schnell und lecker ein tolles Rezept von dir. Danke. LG Inge

26.10.2019 17:18
Antworten
marco34106

Geht schnell und schmeckt gut. Man muss nur noch ein wenig nachwürzen .

31.01.2019 18:33
Antworten
MoniBB

Schon oft gemacht (genau nach Rezept) und immer wieder gut! Sehr gut! Grüßle, Moni

23.03.2018 11:37
Antworten
lyo

Schnell und lecker. Ich hab die Paprika rausgelassen.

18.05.2014 14:11
Antworten
Hanka78

Hallo, bei mir gab es heute den Reis und er hat mir sehr gut geschmeckt. Ich habe etwas mehr Paprika verwendet (2 kleine Schoten auf die halbe Menge). LG Hanka

04.08.2013 20:49
Antworten