Fährmanns-Pfanne


Rezept speichern  Speichern

Bratkartoffeln mal anders

Durchschnittliche Bewertung: 4.2
 (53 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. simpel 01.01.2012



Zutaten

für
1 kg Kartoffel(n)
3 große Zwiebel(n)
8 Ei(er)
1 Pck. Salami, oder magere Schinkenwürfel
½ Pck. Käse, (Chester Scheiblettenkäse)
2 EL Schnittlauch, getrockneten oder frischen
50 g Kräuterbutter
etwas Salz und Pfeffer
Aromat
Knoblauchpulver
2 EL Margarine
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Zuerst die rohen Kartoffeln schälen, waschen und in Scheiben schneiden, dann die Margarine in der Pfanne erhitzen und bei mittlerer Temperatur die Kartoffelscheiben anbraten, immer mal wieder umrühren.
Das dauert etwas, da es rohe Kartoffeln sind.

In der Zwischenzeit, wenn Salami genommen wurde, diese in Würfel schneiden, bei Schinkenwürfel fällt dies weg.
Dann kommen die Zwiebeln dran, die ich immer in sehr grobe Stücke schneide, ist aber Geschmackssache, kann auch kleiner.

Wenn die Kartoffeln nun schon fast goldbraun und gar sind, gebe ich die Zwiebeln und Salami/Schinkenwürfel hinzu. Das alles ordentlich mit den Gewürzen würzen und die Kräuterbutter stückweise drauf verteilen. Wenn diese geschmolzen ist, gebe ich den Schnittlauch dazu.

Nachdem alles gut durchgeschwenkt ist und gar bzw. so goldbraun wie ihr es mögt ist, schlage ich die Eier in einer Schüssel auf und gieße sie über die Bratkartoffeln, dabei immer weiter rühren/schwenken.
Ist auch das Ei in der Pfanne gut durch, Herdplatte ausschalten.

Verteile nun obendrauf die Scheiblettenkäsescheiben und lasse diese mit geschlossenem Deckel kurz anschmelzen (keinen Deckel für die Pfanne - geht auch im Ofen).

Dazu reiche ich Gewürzgurken und wer mag, kann sich auch noch Spiegelei oben drauf machen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sächsytogo

Dieses Pfännchen gibts bei uns oft, mach immer ein paar Kartoffeln mehr, damit sie dafür übrig bleiben. Salami oder Schinken, Knobibutter und schmackhafter Käse. Sowas geht immer.

16.11.2021 13:09
Antworten
chriber

Mit gekochten Salzkartoffeln ist es ein schnelles, leckeres Gericht, gut als Resteverwertung geeignet.

17.05.2018 14:09
Antworten
cb4dirk

Hallo leckermäulchen freut mich das es geschmeckt hat! Vielen Dank für das Feedback

21.11.2017 06:03
Antworten
leckermäulchenAD

total lecker das wird auf jeden Fall nochmal gemacht

20.11.2017 17:48
Antworten
cb4dirk

Hallo zusammen, habe endlich mal wieder Zeit gefunden meine Kommentare zu lesen... Und was soll ich sagen? "Ich bin überwältigt von so viel positiver Resonanz" toll!!! Freu mich riesig darüber... Vielen lieben Dank an euch!!!! Glg von mir und weiterhin viel Spaß und guten Appetit beim nach kochen.

13.07.2015 21:04
Antworten
jacsimo

Hallo cb4dirk! Hier kommt gleich noch ein positiver Kommentar, denn das Gericht ist wirklich lecker und kam bei meinem pupertierenden Vielfraß (Sohn) sehr gut an. Da ich noch gekochte Kartoffeln vom Vortag übrig hatte, ging die ganze Sache auch schneller als in deinem Rezept beschrieben, Gott sei dank - denn das Vielfraßmonster wartet mittags nicht so gern aufs Futter... ;-)) Und als es sich zufrieden grunzend und damit gut gesättigt zurücklehnte, stand fest: das wird es wohl öfter mal geben! Liebe Grüße!!

11.02.2012 17:55
Antworten
cb4dirk

Hallo jacsimo, Da freu ich mich aber sehr das es euch auch gut geschmeckt hat :))) Ja das stimmt mit gekochten Kartoffeln geht's schneller hatte ich gar nicht erwähnt. Naja wie gut das ihr mitdenkt ;) Na dann in Zukunft immer wenn's die Fährmanns-Pfanne gibt "Guten Appetit" Und daaanke!!!

17.02.2012 20:04
Antworten
SvenjaL

Hallo cb4dirk, das ist ja Wahnsinn :-D die Kalorien möchte ich nicht zählen, aber der Geschmack war echt klasse. Mit dem Käse am Ende kannte ich nicht, war aber der Clou. LG Svenja

17.01.2012 09:55
Antworten
cb4dirk

Hallo Svenja, Freut mich das es geschmeckt hat :)) bei uns kommt es auch immer super an! Danke für den Kommentar bin nun schon etwas stolz, da es mein erster ist und dann auch noch positiv. Toll! Danke ;) Lg cb4dirk

17.01.2012 19:23
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo SvenjaL, ja die Kalorien haben mich auch sehr erschreckt. Ich werde es wegen der 4 Sterne trotzdem probieren, klingt wirklich lecker.

06.04.2013 15:34
Antworten