Dessert
einfach
gekocht
Herbst
Party
Schnell
Studentenküche
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Apfel-Milchreis Dessert

Durchschnittliche Bewertung: 4.14
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 30.12.2011



Zutaten

für
250 g Milchreis
1,4 Liter Milch, evtl. laktosefrei
50 g Zucker
2 Pck. Vanillinzucker
20 g Butter
Speisestärke, nach Belieben
2 Äpfel
100 g Apfelmus, nach Belieben
Zimt, nach Geschmack
2 EL Honig, flüssig
100 g Mandel(n), gehobelt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Milch ohne Deckel aufkochen, den Milchreis einrühren und bei geringer Wärmezufuhr sanft bis er kernig ist köcheln lassen (oder länger, wie man ihn am liebsten mag). Dann erst Zucker und Vanillinzucker hinzugeben (wahlweise auch einfach den Inhalt einer Vanilleschote mitköcheln). Die Butter unterrühren und den Milchreis evtl. mit Speisestärke binden. Er sollte allerdings nicht zu fest sein!

In der Zwischenzeit des Köchelns 2 Äpfel reiben und evtl. mit etwas Apfelmus vermengen, sodass eine Masse entsteht. Mit Zimt würzen.

Nun abwechselnd Milchreis und Äpfel in einer großen durchsichtigen Auflaufform schichten. Die oberste Schicht sollte wieder Milchreis sein. Darauf nun den Honig "in Streifen" (einfach vom Löffel laufen lassen) verteilen. Gehobelte Mandeln vorsichtig in einer beschichteten Pfanne ohne Fett bräunen und auf dem Milchreis verteilen. Dies nun erkalten lassen und fertig ist ein leckeres, cremiges Dessert für alle Milchreisliebhaber.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Wolke4

Hallo, uns hat dein Dessert super gut geschmeckt, ganz lecker ! Da ich aber keinen flüssigen Honig hatte, habe ich Agavensirup rauf gegeben ...und zum Mandeln anrösten hatte ich keine Lust, sorry ! Liebe Grüße W o l k e

14.10.2018 22:03
Antworten
stodt

sehr lecker,ich hatte noch etwas Milchreis übrig . Das Rezept war genau richtig dafür.Da ich noch ein paar karamellisierte Mandelblättchen hatte, hab ich einfach einfach die drüber gestreut und den Honig weggelassen. War so auch sehr lecker! Wirds bestimmt noch öfters geben, nächstes Mal mit Honig.

07.11.2017 12:55
Antworten
Irii827

Eine sehr leckere Abwandlung des "normalen" Milchreis', hat uns sehr gut geschmeckt, danke :-)

04.04.2016 13:31
Antworten
tantenirak

Danke.......das war ein sehr leckerer Milchreis,gab es kalt als Dessert........köstlich. LG Karin

12.09.2014 21:28
Antworten
anja3009

Hallo Muchlismama! Das freut mich, dass es euch so gut geschmeckt hat! Bei uns kühlt es meistens auch nicht mehr ab ;-) Sehr lecker sind auch geröstete Haselnusskernsplitter! Danke für die tolle Bewertung :-)! Liebe Grüße Anja

02.03.2012 17:59
Antworten
muchlismama

Dieser Milchreis war so gut, dass jedes andere Rezept weg kann! Unglaublich lecker! Die Kinder lieben es und selbst der große Mann vergibt 6 Sterne. :-) Einfach und sehr sehr lecker! Wir haben es übrigens lauwarm gegessen als die Auflaufform gerade fertig war- ein Traum! Mit dem Honig und den gerösteten Mandeln-toll! Wir haben es gerade eben gegessen...daher noch der tolle Geschmack im Mund! Danke für dieses Rezept! Gruß Vanessa

01.03.2012 18:48
Antworten