einfach
Konfiserie
Schnell
Snack
Vegetarisch
Winter
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gebrannte Mandeln Irish Cream

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 11 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 28.12.2011



Zutaten

für
200 g Mandel(n), ganze, ungeschält
3 EL Zucker, braun
3 Beutel Vanillezucker
5 EL Baileys Irish Cream
1 Msp. Zimt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Zucker und Zimt in einem Edelstahltopf mischen, Irish Cream Likör zugeben und aufkochen lassen. Die Mandeln zugeben und ständig rühren, bis alle Mandeln rundum bedeckt sind. Hitze etwas reduzieren damit nichts anbrennt. Immer schön rühren, bis die Flüssigkeit verdampft ist und die Mandeln rundum kross bedeckt sind.
Dann die Mandeln auf einen Porzellanteller oder auf Backpapier schütten und sofort mit einem Löffel voneinander trennen, damit sie nicht zusammenkleben. Gut auskühlen lassen!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

waldfee13

Habe heute mal das Rezept ausprobiert..ich muss sagen es ist einfach und die Mandeln schmecken..zwar nicht so wie auf dem Markt aber ist nicht schlimm. werde es nochmal machen und dann mal andere Varianten..

17.09.2019 16:15
Antworten
GourmetKathi

Ich habe die Mandeln in der Mikrowelle zubereitet: Alle Zutaten in einer geeigneten Schüssel gut miteinander vermischen, dann drei Mal je zwei Minuten bei 600 Watt in der Mikrowelle erwärmen, dazwischen gut umrühren! Sie schmecken sehr gut, auch der Baileys kommt gut heraus! Danke für das Rezept! Liebe Grüße, Kathi

10.12.2017 08:54
Antworten
Lumpl

Hallo, ich habe gestern die Gebrannten Mandeln gemacht und verschenkt. Sie kamen sehr gut an. Ich selbst fand sie ok. Ich habe sie 2x gemacht, beim ersten Versuch wußte ich nicht, wie lange ich sie im Topf lassen muß, so dass sie dann zu trocken waren. Beim zweiten Versuch habe ich sie früher (noch klebriger) raus getan und das war besser. Was mich stört ist, dass die Mandeln weich sind, anders als man gebrannte Mandeln kennt. Ich hab sie danach noch 5 Min in den Ofen mit Heißluft, hat aber nicht wirklich was gebracht. Bringt es vielleicht was, die Mandeln vorher zu rösten? ansonsten - Danke für das Rezept! Lumpl

01.12.2014 10:58
Antworten
linguine

Hallo, man muss die Mandeln über das trockene Stadium weiter im Topf lassen und rühren. Dann verflüssigt sich der Zucker wieder und karamellisiert. Dadurch werden die Mandeln schön knusprig. Allerdings darf man nicht erwarten, dass die Mandeln genauso wie auf dem Weihnachtsmarkt werden. Diese werden mit Spezialmaschinen gemacht, die noch länger rühren, das kann die Handarbeit nicht gewährleisten, denke ich. ;) LG

03.12.2014 10:45
Antworten
Lumpl

Hallo linguine, Danke. Genau das wollte ich heute auch schreiben. Ich habe ein anderes Rezept für "normale gebrannte Mandeln" im Forum gefunden und genau das wurde da beschrieben. Und es klappt!! Sie sind genauso geworden wie man sie kennt. Ich werde nun dein Rezept mit Baileys auch nochmal probieren. Ich habe ingesamt fast 30 Minuten gerührt. Danke! Lumpl

06.12.2014 23:26
Antworten
poeSIE_der_Sinne

sehr lecker deine gebrannten Mandeln! Werde ich heute mit auf die Arbeit nehmen und meine Kollegen beköstigen ;-) bin gespannt wie die Resonanz ausfällt. Ein Foto hab ich auch noch gemacht! LG Poesie

08.01.2012 09:08
Antworten
s-fuechsle

Hallo linguine, deine gebrannte Mandeln sind unglaublich lecker. Gestern Abend hab ich das Rezept gleich testen müssen. ;-) Die Mandeln hatte ich so lange im Topf, bis die Flüssigkeit verdampft war, dann auf das Blech gegeben. Allerdings musste ich sie nicht mehr voneinander trennen, da sie schon im Topf "Einzelgänger" waren. :o) Der Geschmack vom Baileys kommt sehr gut raus - freu! Hab vielen lieben Dank für dein Rezept, welches ich nun sicherlich noch oft zubereiten werde! Liebe Grüße, s-fuechsle

30.12.2011 23:00
Antworten
linguine

Hallo, ich fand die Dinger auch extrem lecker und musste das Rezept direkt mit euch teilen. :) LG Lin

31.12.2011 15:47
Antworten
s-fuechsle

Hallo Lin, die letzte Mandel ist nun leider auch schon weg! ;-) Die Krümel vom Zucker schmecken übrigens prima im Kaffee! :-) Sonst wären sie bei mir im Kuchen verschunden... Liebe Grüße und einen guten Rutsch! s-fuechsle

31.12.2011 15:52
Antworten
nadweb11

Die Mandeln sind der HIT. Hab sie auch mal mit Amaretto gemacht. Auch lecker

29.12.2011 21:58
Antworten