Bewertung
(9) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
9 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.12.2011
gespeichert: 336 (1)*
gedruckt: 3.289 (22)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.02.2004
119 Beiträge (ø0,02/Tag)

Zutaten

500 g Zucchini, gewürfelt
500 g Kartoffel(n)
1 TL Öl
  Gewürz(e) nach Wahl (z.B. Salz, Pfeffer, Curry ...)
 n. B. Kräuter nach Wahl, frisch oder getrocknet
 n. B. Gemüse nach Wahl (z.B. Karotten, Aubergine, Paprika, Blumenkohl, Brokkoli)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 8 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln kochen und abkühlen lassen oder Kartoffeln vom Vortag verwenden. Das Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden.

Das Öl in beschichteter Pfanne erhitzen, das Gemüse nach Festigkeit zugeben (z. B. erst Möhren, dann Zucchini, dann Paprika). Was am längsten braucht, um zu garen, zuerst in die Pfanne geben.

Sobald das Gemüse mit Biss (al dente) gebraten ist, die Kartoffeln dazugeben und nach Geschmack würzen. Ich persönlich mag Salz, Pfeffer und Curry hierzu gerne. Nach Belieben können gern noch Kräuter hinzugegeben werden, ich bevorzuge 7-Kräuter-Mischung oder Petersilie und Schnittlauch.

Diese Menge ist als Hauptgericht für 2 Personen ausreichend, oder mit etwas weniger auch als Beilage zu verwenden.

Für jene, die auf Fleisch nicht verzichten können oder möchten: Gehacktes in einer separaten Pfanne scharf anbraten und würzen und nach Fertigstellung mit in die Gemüsepfanne geben.