Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.12.2011
gespeichert: 14 (0)*
gedruckt: 337 (4)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.09.2008
1.682 Beiträge (ø0,42/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig: (heller Teig)
200 g Kürbisfleisch
 etwas Wasser oder Orangensaft
40 g Butter, weiche
Ei(er)
1 TL, gestr. Backpulver
 etwas Salz
85 g Mehl
130 g Honig
  Für den zweiten Teig: (dunkler Teig)
100 g Butter, weiche
40 g Milch
Ei(er)
1/2 TL Backpulver
 etwas Salz
80 g Mehl
20 g Kakaopulver
100 g Honig
  Außerdem:
  Fett für die Form
  Mehl für die Form
 evtl. Zimtpulver oder Bittermandelöl
 evtl. Puderzucker
 evtl. Aprikosenkonfitüre (Gelee)
 evtl. Kuvertüre, dunkle

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 250 kcal

Für das Kürbispüree das Kürbisfruchtfleisch fein würfeln und mit etwas Wasser oder Orangensaft weich kochen. Dann mit einer Gabel zerdrücken oder fein pürieren und auskühlen lassen.

Für den hellen Teig Kürbispüree, weiche Butter, Ei und Honig in einer Schüssel gut verrühren. Das Mehl mit Salz und Backpulver mischen, zugeben und unterarbeiten.

Für den dunklen Teig in einer weiteren Schüssel weiche Butter, Ei und Honig gut verrühren. Das Mehl mit Backpulver, Kakao und Salz vermischen, abwechselnd mit der Milch zur Eiermischung geben und verrühren.

Wer mag, kann Zimt und/oder Bittermandelöl unter eine der beiden Teighälften geben oder weglassen.

Die Teige nacheinander in eine gut gefettete und bemehlte Backform füllen, mit einer Gabel marmorieren (muss aber auch nicht sein) und im vorgeheizten Ofen bei 200°C ca. 1 Std. backen.

Nach dem Auskühlen aus der Form stürzen und evtl. mit Puderzucker bestäuben oder mit erwärmtem Aprikosengelee bestreichen und mit dunkler Kuvertüre überziehen.