Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.12.2011
gespeichert: 1 (0)*
gedruckt: 129 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.05.2011
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

40 g Rosinen
8 Blatt Gelatine, rot
2 EL Zucker
2 EL Sirup, (Himbeersirup)
500 ml Weißbier
Zitrone(n)
125 ml Schlagsahne
1 Scheibe/n Pumpernickel
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Rosinen heiß waschen, abtropfen lassen. Gelatine in kaltes Wasser legen.

Zucker, Himbeersirup und Weißbier erhitzen, aber nicht kochen. Gelatine ausdrücken, zufügen und verrühren, bis sie sich aufgelöst hat.

Die Zitronen dick schälen und das Fruchtfleisch filetieren. Die Filets von drei Zitronen in Gläser verteilen, ebenso die Rosinen. Heißes Bier darüber gießen, erkalten lassen und das Gelee kühlen.

Sahne steif schlagen, in Rosetten auf das Gelee spritzen. Mit zerkrümeltem Pumpernickel bestreuen und mit den Fruchtfilets 1 Zitrone garnieren.