Grenadiermarsch mit Spiegeleiern


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Auch gut aus Fleischresten vom Sonntag

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 28.12.2011



Zutaten

für
100 g Nudeln (Spirelli)
350 g Pellkartoffel(n), gekochte, gepellte
2 Knödel (Semmel-)
250 g Fleischwurst
2 Zwiebel(n), geschälte
4 EL Butter
Salz und Pfeffer
4 Ei(er)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Nudeln in kochendes Wasser geben und nach Packungsangabe kochen, kalt abspülen und gut abtropfen lassen.

Gepellte Kartoffeln und Knödel in dünne Scheiben schneiden. Nun die Fleischwurst in große und Zwiebeln in kleine Würfel schneiden.

Eine große Pfanne über guter Mittelhitze heiß werden lassen. 3 EL Butter darin hell bräunen. Fleischwurst knusprig braten, oft dabei wenden. Kartoffeln und Semmelknödel zugeben und so lange braten, bis die Unterseite gebräunt ist. Danach öfter wenden und knusprig braten. Zwiebelwürfel und Nudeln zugeben und kurz mitrösten. Mit Salz und Pfeffer würzen und abschmecken. Anrichten.

1 EL Butter in die Pfanne geben, Eier hineinschlagen, braten und würzen. Auf den Tellern verteilen und servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Anaid55

Hallo Marcusr1, sehr leckeres Restessen, bei uns gab es einen Salat dazu. Leider war es irgendwie sehr trocken, keine Ahnung warum. Liebe Grüße Diana

18.12.2019 15:52
Antworten
Estrella1

Das ist ein super Rezept um Reste aller Art zu verwerten. Die Spiegeleier passen perfekt dazu. Bei uns gab es noch einen frischen Salat. LG Estrella

07.06.2018 20:09
Antworten