Bewertung
(6) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.12.2011
gespeichert: 137 (0)*
gedruckt: 1.616 (6)*
verschickt: 7 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.06.2006
13.219 Beiträge (ø2,82/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Schalotte(n)
1 EL Steinpilze, getrocknet, fein gemahlen
1 TL, gehäuft Butter
1 Schuss Portwein, weißer
1 Schuss Weißwein, trockener
200 ml Geflügelfond, kräftiger
1 TL, gehäuft Soja -Lezithin
100 ml Schlagsahne
  Salz
  Muskat, geriebene
  Pfeffer, Kubebenpfeffer, frisch gemahlen
1 TL, gehäuft Butter, kalte

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Ich mahle die getrockneten Steinpilze in einer Gewürzmühle mit Keramikmahlwerk, wenn man die getrockneten Steinpilze kleinbröselt bevor man sie in die Gewürzmühle (Pfeffermühle) tut, funktioniert das ganz prima.

Schalotte fein würfeln. 1 TL. Butter in einem Topf erwärmen, die Schalottenwürfel und den gemahlenen Steinpilz zugeben und farblos anschwitzen.

Mit dem Weißwein und Portwein ablöschen, reduzieren und mit dem Geflügelfond auffüllen.

Wiederum auf die Hälfte reduzieren, Sahne zugeben und aufkochen. Lezithin einrühren, den Topf vom Feuer ziehen, den Inhalt durch ein Sieb passieren, nicht durchdrücken, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und abschmecken, mit dem zweiten gehäuften TL der kalten Butter hochtourig mit dem Zauberstab aufschäumen und sofort mit der Pasta servieren.