Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 16.05.2004
gespeichert: 18 (0)*
gedruckt: 328 (1)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 01.08.2003
1.697 Beiträge (ø0,3/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
100 g Brot(e) (Schwarzbrot)
6 cl Wein, rot
Ei(er)
1 Prise(n) Salz
95 g Butter
80 g Puderzucker
1 Msp. Zimt, gemahlen
  Orange(n) - Schale, geriebene
1/2 Pck. Vanillezucker
25 g Haselnüsse, geriebene
1/4 Liter Wein, rot
2 EL Zucker
1/4 Stange/n Zimt
Nelke(n)
Eigelb

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Schwarzbrot entrinden, zu Bröseln reiben, mit den 6 cl Rotwein übergießen und quellen lassen.
Die 2 Eier trennen, mit etwas Salz steif schlagen. 75g von der weichen Butter mit den Eigelben und dem Puderzucker schaumig rühren, Zimtpulver, fein gehackte Orangenschale, Haselnüsse und die Schwarzbrotbrösel zugeben und vermengen. Ein Drittel des Eiweißschnees unter die Masse rühren und den Rest vorsichtig unterheben. 4 Förmchen mit Rest Butter ausstreichen, die Masse einfüllen, die Förmchen in einen Bräter mit 2 cm heißem Wasser setzten und im 200 Grad heißen Ofen etwa 20 bis 25 min. garen. In der Zwischenzeit den ¼ l Rotwein mit dem Zucker, Zimtstange und Nelken aufkochen, abkühlen lassen und schließlich über Wasserdampf eine schaumige Soße schlagen. Über die gestürzten, auf Tellern angerichteten Puddings geben.
Tipp: Dem Glühwein zum Kochen noch eine Spirale aus einer Zitronenschale dazugeben. Schmeckt noch aromatischer.