Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.12.2011
gespeichert: 35 (0)*
gedruckt: 168 (3)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 08.05.2005
9.281 Beiträge (ø2,02/Tag)

Zutaten

1 kleine Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
1 EL Petersilie, gehackt
75 g Quark
100 g Naturjoghurt
  Salz und Pfeffer
1/2 TL Zucker
2 Pck. Mozzarella - Kugeln (Minis, à 150 g)
Ei(er)
2 EL Mehl
50 g Paniermehl
1/8 Liter Öl
50 g Rucola
Paprikaschote(n), eingelegt
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken. Die Paprika gut abtropfen lassen und würfeln. Quark, Joghurt, Zwiebeln, Knoblauch, Paprika und Petersilie verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Das Ei mit etwas Salz und Pfeffer verquirlen. Die Mozzarellakugeln zuerst im Mehl, dann im Ei und zum Schluss im Paniermehl wenden. Im heißen Öl goldbraun braten.

Die Mozzarellakugeln mit dem Rucola anrichten und mit dem Dip servieren. Dazu schmeckt ein Baguette.