Häppchen mit Beefsteak Tatar

Häppchen mit Beefsteak Tatar

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

einfach

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 21.12.2011 105 kcal



Zutaten

für
2 Eigelb, frische
1 TL Senf, scharfer
125 ml Öl
2 EL Zitronensaft
2 EL Weißwein
Salz und Pfeffer, weißer
250 g Hackfleisch (Beefsteakhack)
5 Scheibe/n Toastbrot, Vollkorn
n. B. Butter

Für die Dekoration:

n. B. Meerrettich, frisch gerieben
n. B. Anchovisfilet(s)
n. B. Oliven mit Paprikafüllung
n. B. Zwiebel(n), gehackt
n. B. Kaviar
n. B. Schnittlauch, in Röllchen geschnitten
n. B. Radieschen, in Scheiben geschnitten
n. B. Paprikaschote(n), gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Eigelb, Senf und Zitronensaft verquirlen. Das Öl teelöffelweise zufügen und unterrühren. Weißwein und Gewürze einrühren, 5 Minuten ruhen lassen, umrühren.

Das Beefsteak mit der Sauce zu einer glatten Farce kneten und abschmecken. Leicht bedecken und kühlen, in wenigen Stunden verbrauchen.

Das Brot toasten, abkühlen lassen, mit Butter bestreichen und in je 4 Dreiecke schneiden. Das Tatar draufgeben, mit der Gabel andrücken.

Die Zutaten zum Garnieren aussuchen und hübsch auf den Häppchen anordnen. Bis zum Servieren kurz in kühler Luft stehen lassen - es wird dann intensiver rot.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.